Wir sind Mitglied bei der Schweizerischen Reisegarantie - Ihre Zahlungen an uns sind gesichert!
____________________________________________________________________

Kundenfeedbacks - diverse Fotoreisen

H E R Z L I C H E N   D A N K   F Ü R   I H R   V E R T R A U E N !

____________________________________________________________________


Nachdem ich viel über die Tierwelt im Pantanal und besonders über die Jaguare gelesen hatte, wollte ich dieses Gebiet unbedingt selber erleben. Mit dem Angebot von fotoreisen.ch fand ich das für mich passende Angebot. In Cuiaba am Flughafen trafen wir  zum ersten ma. Marco König unseren Reiseleiter. Er führte uns anschliessend zwei Wochen durch die faszinierende Landschaft des Pantanal. An unserem ersten Halt in Pocone trafen wir auf unseren einheimischen Guide Larissa. Sie führte uns mit einem riesigen Fachwissen und organisatorischem Talent gekonnt durch die weiten des Pantanal. Ob auf dem Land oder bei stundenlangen Pirschfahrten auf dem Wasser, es wurde uns nie langweilig,  gab es doch ein Höhepunkt nach dem anderen zu beobachten: ganz besonders die Sichtungen von Ameisenbären, Riesenottern und natürlich den Jaguaren in Porto Jofre und die unzähligen Vögel des Pantanal. Dies alles führte zu einer hervorragenden Stimmung in der ganzen Truppe und erleichterte uns das zum Teil enge Zusammenleben. Einen herzlichen Dank allen Teilnehmern, und der Reiseleitung für diese tolle Reise. Wer gerne mehr über diese Reise erfahren möchte kann dies auf meiner HP www.tonilimacher.ch gerne nachlesen.

Toni Limacher,  Brasilien Pantanal 2016
____________________________________________________________________

Die Costa-Rica Reise mit Fotoreisen.ch war für mich ein super Erlebnis. Dionys Moser und Juan Carlos führten uns als Reise-Gruppe an die besten Orte, um die Farbenfrohe und äusserst vielseitige Tierwelt und Natur von Costa-Rica zu Fotografieren.
Die gesamte Reise war sehr gut organisiert! Die Lodges hatten alle einen sehr hohen  Standard!
Durch die ganze Reise durch gab es einige Makro-workshops die allesamt sehr lehrreich und interessant gestaltet wurden, so konnte ich wunderschöne Makro-Aufnahmen von verschiedenen farbenfrohen Fröschen, Schlangen, und Insekten machen, und durfte dabei vom Wissen der beiden Tour-Guides Dionys und Juan Carlos sehr viel lernen. Es entstanden sehr schöne Bilder! Auch die farbenfrohe Vogelwelt hat mich sehr Fasziniert. Es war jeden Tag aufs neue ein Augenschmaus, diese schönen Tiere zu beobachten und zu Fotografieren!

Nun möchte ich den beiden Tour-Guides Dionys Moser  und Juan Carlos noch herzlich danken für diese tolle Reise! Ihr habt das super gemacht ihr habt meine Erwartungen an diese Reise mehr als erfüllt! Habe bereits geschaut welche Destination ich als nächstes mit Fotoreisen besuchen werde! Auf jeden Fall werde ich sofort wieder mit Fotoreisen.ch Ferien machen!

DANKE für diese Wunderschöne Zeit!!

Christoph M., Costa Rica 2017
____________________________________________________________________

HAMMER, HAMMER, HAMMER, so war die komplette Reise nach Costa Rica.

Ab dem ersten Tag bis zum letzten war immer was los vor der Kameralinse. Unter fachkundiger Führung und Leitung des Lokal Guide (Juan Carlos) war ich 100% sicher, dass jeder der Teilnehmer sein Bild von Costa Rica mit nach Hause nimmt. Zu den vielen Bildmotiven ist teilweise nicht mal eine Busfahrt nötig, sie warten unmittelbar vor der Lodgetüre um entdeckt und festgehalten zu werden. Dazu passen auch die sehr schönen und mit allem nötig ausgestatteten Unterkünfte, Lodges. Kulinarisch lässt die Reise nichts anbrennen, absolut beste Verpflegung. Ich sage nur Ananas, Ananas, Ananas! Über die ganze Reise ist man sehr gut aufgehoben mit Dionys und Juan Carlos. Die Organisation war absolut wasserdicht und lässt einem den Alltag schnell vergessen, ich konnte mich voll auf die Fotografie konzentrieren. Vielen Dank an Fotoreisen.ch und an Juan Carlos für das unvergessliche fotografische Erlebnis in Costa Rica.

Viele Grüsse und Pura Vida!

André, Costa Rica 2017
____________________________________________________________________

Als Wiederholungstäter wusste ich ja auf was man sich bei einer Fotoreise mit Dionys einlässt:
früh aufstehen um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. In Costa Rica war das relativ einfach, man musste nur zum Hotelzimmer raus und schon war man im Zoo. Die Vielfalt von Vögeln usw. ist überwältigend.
Ein riesen Dankeschön an Dionys und Juan Carlos für die nützlichen Tipps bei den Makro-Workshops. Mit viel Geduld wurden die Frösche, Schlangen, Käfer usw. im improvisierten Fotostudio ins beste Licht gerückt, damit jeder Reiseteilnehmer „sein“ Bild im Kasten hatte.
Gerne erinnere ich mich an diese Reise zurück und kann Costa Rica nur empfehlen.

Liebe Grüsse aus Winterthur

Ueli, Costa Rica 2017
____________________________________________________________________

Liebe Costa Rica Mitreisende,

Zwei wunderschöne Wochen sind bereits wieder Geschichte. Geblieben sind zahlreiche Erinnerungen und insbesondere unvergessliche Einblicke in die unberührte Natur von Costa Rica.
Ein herzliches Dankeschön geht an Dionys, der für uns diese Reise organisiert hat, an Juan Carlos mit seinen profunden ornithologischen Kenntnissen und den unermüdlichen Fahrer Omar, der unseren Bus selbst in steilen kurvenreichen und engen Strassen perfekt gesteuert hat. Wir konnten so viel wir wollten fotografieren und die Landschaft geniessen.  

Herzliche Grüsse aus St. Gallen
Bernhard, Costa Rica 2017
____________________________________________________________________

Costa Rica 2017
. Sehr engagierter, fachkundiger, lokaler Reiseleiter (bezüglich Tiere, Fototechnik und Bildgestaltung)
. Zugang zu versteckten Orten mit besonderen Fotografiermöglichkeiten
. Unterkünfte und Verpflegung immer so gut, wie möglich
. Genug Zeit für eigene Erkundung und Motivsuche
. Problemloses Reisen Dank guter und flexibler Planung und Vorbereitung der Reiseleiter
. Sichere und bequeme Transfers
. Angenehmer Erfahrungs- und Erlebnisaustausch mit Gleichgesinnten
. Gute Unterstützung, Betreuung und Inspiration durch Dionys

Robert, Costa Rica 2017
____________________________________________________________________


Tigersafari in Indien vom 13. – 27. April 2017
Ich habe erstmals auf einer Tigersafari mit „Fotoreisen.ch“ mitgemacht. Von Zürich flogen wir mit der „Swiss“ nach New-Delhi. Nach einer kurzen Nacht im Hotel flogen wir nach Jabalpur, fuhren in die Nationalparks „Bandhavgarh“, „Kanha“ und „Tadoba-Andhari“. Die Transfers vom und zum Flugplatz sowie zwischen den 3 Parks erfolgten in klimatisierten Personenautos. Wir waren eine angenehm kleine Reisegruppe von 6 Personen. Herr Dionys Moser, als Inhaber des Reisebüros „fotoreisen.ch“ hat uns begleitet. In Indien kam dann vom indischen Reisebüro noch Rajendra Jhariya dazu. Während insgesamt 22 Safarifahrten im offenen Jeep (2 Personen pro Fahrzeug plus Fahrer und Guide) hatten wir das Glück, nebst einer ganzen Reihe anderer Tiere insgesamt über 40 Mal Tiger zu sichten und teilweise auch gut fotografieren zu können. Diese Tigerdichte übertraf unsere Erwartungen bei Weitem, da offensichtlich auf einer früheren Reise weniger als 20 Tiger gesichtet worden sind. Die Rückreise erfolgte von Nagpur mit einem zweistündigen Inlandflug nach Delhi und anschliessend wiederum mit der „Swiss“ nach Zürich, wo wir am 27. April 2017 um 06.30 Uhr mit vielen neuen Eindrücken gelandet sind.
Vier verschiedene Hirscharten, zwei Arten Affen, Wildrinder, Schakale, Wildschweine, Asiatische Wildhunde, Lippenbären, Krokodile und Schlangen, sowie viele verschiedene Vögel konnten zudem fotografisch festgehalten werden.
Das Klima war sehr trocken und das Thermometer stieg zeitweise über 40 Grad Celsius an. Zum Glück waren alle Unterkünfte klimatisiert. Leider waren alle drei Lodges ausserhalb der Nationalparks, so dass wir teilweise bis zu einer Stunden zu den jeweiligen Toren fahren mussten. Diese öffneten um 06.00Uhr und wir standen daher in der Regel zwischen 04.00 und 05.00 Uhr auf. Vor 11.00 Uhr mussten wir den Park wiederum verlassen. Der Nachmittagsdrive fand zwischen 15.30 und 18.45 Uhr statt. Da die Anzahl Eintritte in alle Parks limitiert sind, mussten wir überall die Pässe vorweisen. Die Erfahrungen von Safaris in Afrika konnte teilweise umgesetzt werden, jedoch das Auffinden von Tieren, vor allem Tiger musste neu erlernt werden.
Die ganze Reise war ausgezeichnet organisiert und alle Treffs und Übergänge funktionierten pünktlich.
Die Verpflegung war ausgezeichnet und die Betreuung durch die beiden Reiseleiter vorzüglich. Alle Unterkünfte wiesen einen gehobenen Standard auf.
Die Safari hat eine grosse Ausbeute von guten Fotos gebracht, welche nun noch verarbeitet werden müssen.
Ich kann diese Reise allen naturbegeisterten Fotografen nur empfehlen.

Fritz Wampfler,Tigerreise April 2017
____________________________________________________________________

Besten Dank für die sensationelle Reise zu den Tigern in Indien. Meine kühnsten Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Die vielen Begegnungen mit den Tigern, unser Team hatte 43 Tigersichtungen, 42 verschiedene, waren unbeschreiblich und eindrucksvoll. Ich werde diese sehr speziellen Momente nicht mehr vergessen. Die Game-Drives waren super organisiert, sehr strukturiert vorbereitet, aus diesem Grund heraus, hatten wir die vielen Begegnungen mit den Tigern. Die Guides und Fahrer waren immer bemüht uns den Tigern nahezubringen. Wir hatten auch viel über das Verhalten der Tiere gelernt!
Die Hitze war gut verträglich, da hatte ich am meisten Angst davor, besser als hier!!!! Die Hotels und das Essen waren ausgezeichnet, die entsprechende Schärfe war vorhanden, einfach genial!
Meiner Meinung nach eine Muss-Reise für alle Tiger-Fans. Diese Momente wird man immer bei sich tragen.

Vielen Dank für die unvergessliche Reise!

Liebe Grüsse
Conny Hensler, Tigerreise April 2017
____________________________________________________________________

Lieber Dionys

Fotoworkshop in Venedig: Leider war dieser viel zu schnell vorbei! Es hat einfach alles gepasst! Das bin ich mir allerdings schon von mehreren Reisen gewohnt.
Wie schon gesagt es war super! Venedig an und für sich: die tollen Masken und natürlich auch das Wetter war genial. Das Hotel fein und gut gelegen. Die Schifffahrt nach Burano . Die Möglichkeit Burano bei Naht zu erleben und zu fotografieren ( ohne Leute), war sehr eindrücklich. Auch die Fahrt durch Venedig war inspirierend. Kurz gesagt es war genial! Auch ein "Dankeschön" an die andern Teilnehmer von diesem Fotoworkshop: Ihr wart alle super!
Dir Dionys einmal mehr recht herzlichen Dank für dieses tolle Erlebnis
Rita Caluori, Fotoworkshop Venedig 2017

____________________________________________________________________

Wer viel fotografiert dem wird auch mal der hochempfindliche Kamerasensor staubig.
Das sieht man dann im Bild - erst im Bild. Ärgerlich, denn das gibt viel Arbeit am Computer.
Dann gibt's nur eines: Teuer reinigen lassen oder selber machen.
Soeben war ich am Sensorreinigungskurs mit Dionys Moser.
Das war jeden Franken wert. Freundlich, geduldig und kompetent. Kann ich gut weiterempfehlen.

Richard Auer, Kurs Sensorselber reinigen, März 2017
____________________________________________________________________

Lieber Dionys

Den Karneval von Venedig zu besuchen, war ein lang gehegter Traum von mir ...
Dein umsichtig geführter Workshop war für mich ein tolles, sehr intensives Erlebnis mit wunderbar inspirierenden Locations,
einer eindrücklichen Vielfalt von Masken, dem zentralen Hotel mit seinem unschlagbaren Morgenbuffet ...
alles hat ideal gepasst, selbst das Wetter war bestens orchestriert ...

Herzlichen Dank und gerne wieder!

Mit freundlichen Grüssen

Thomas Leemann , Venedig Fotoworkshop 2017
____________________________________________________________________


Der Workshop war suuuper toll!
Alles hat gepasst: die Organisation, das Hotel, Ablauf/Aufbau des gesamten Programms über die Tage,
die Lichtstimmungen.
Einfach genial, danke Dionys!

Ch. Zedler, Venedig Fotoworkshop 2017

________________________________________________________________


Seit einem früheren, kurzen Abstecher ins Pantanal bestand die Lust, einmal hierher zurückzukehren und die exotische Vielfalt der Natur intensiver zu erleben. Das durften wir nun mit einem Angebot von fotoreisen.ch realisieren. Hervorragend organisiert und vom örtlichen Guide sowie dem fachkundigen Begleiter Marko bestens geführt, bot die Reise alles, was man erhoffen durfte. Dies sowohl zu Wasser, wie zu Lande. Neben mehrfachen und imposanten Sichtungen von Jaguaren und Riesenottern kennen die Guides die geeigneten Plätze für die Beobachtung einer beeindruckenden faunischen Vielfalt aus nächster Nähe. Logis und Food bestätigten den bekannt komfortablen Standard, den Dionys Moser bei seinen Arrangements setzt. Alles in allem natürlich hervorragende Voraussetzungen für eine tolle Stimmung unter den Teilnehmern; eine wichtige Voraussetzung für 2 Wochen engen Zusammenseins. Sehr empfehlenswert; herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

Klaus und Pia, Luzern
Fotoreise Pantanal, Brasilien 2016

____________________________________________________________________

Die Fotoreise zu den Tigern war fantastisch! Bereits am ersten Tag, auf dem Gamedrive am
Nachmittag, wurden die ersten Tiger gesichtet und natürlich formatfüllend fotografiert. Wir
profitierten von der seit Wochen anhaltenden Trockenheit in Indien, welche die Tierbegegnungen auf
die vorghandenen Wasserlöcher fokussierte. Die Begegnung mit 7!! unterschiedlichen Tigern
(Muttertier mit 4 Jungen und später am selben Tag noch 3 Einzeltieren), war sicherlich
aussergewöhnlich. Klar hatte ich vor der Reise Begegnungen mit Tigern erwartet, aber nicht
in dieser Fülle und Nähe. Einen wildlebenden Tiger aus 10 Metern Entfernung beobachten und
fotografieren zu können ist ein eindrückliches und nachhaltiges Erlebnis!

Beste Grüsse

roger, Tiger-Fotoreise Indien 2016
____________________________________________________________________

Lieber Dionys und Team

Besten Dank für die sentationelle Reise zu den Tigern in Indien. Unsere kühnsten Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Die vielen Begegnungen mit den Tigern, wir haben mehr als 10 verschiedene gesehen, waren unbeschreiblich und eindrucksvoll. Auch konnten wir einem Tiger aus nächster Nähe tief in die Augen blicken, einfach genial. Dank unseren vielen tollen Fotos wissen wir, es war kein Traum, es war Realität. Die Reise war perfekt organisiert, die Hotels und das Essen waren ausgezeichnet, wie immer bei fotoreisen.ch.

Wir freuen uns schon jetzt auf weitere Reisen mit euch.

Viele Grüsse
Susanna und Leo, Tiger-Fotoreise Indien 2016
____________________________________________________________________

Lieber Dionys
Die Tiger-Fotoreise in Indien war grossartig und wird mir immer in bester Erinnerung bleiben. Vorzügliche Unterkünfte sorgten in den 14 Tagen für das leibliche Wohl und dafür, dass wir nach einem erfüllten und langen Fototag auch am nächsten Morgen wie junge Rehlein aus dem Bett sprangen. Wer trotzdem noch nicht wach war, den weckte spätestens der Fahrtwind auf dem Jeep oder der Blick durch den Sucher in zwei Tigeraugen. Die Transferts zu und zwischen den Hotels waren in bequemen Fahrzeugen perfekt organisiert, nie kam Hektik oder Stress auf.
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort? Oh ja, meine Ausbeute an Tigerbildern hat meine Erwartungen deutlich übertroffen, wenngleich auch immer etwas Glück dabei ist. An einem Tag waren die Tigersichtungen sogar rekordverdächtig.
Insgesamt bot sich mir eine empfehlenswerte Reise, die von A bis Z gut organisiert war und bei der der Fotograf in jeder Hinsicht auf seine Kosten kam. All dies zusammen macht Lust auf mehr!

Viele Grüsse
Beat, Tiger-Fotoreise Indien 2016

____________________________________________________________________


Lieber Dionys

Ganz herzlichen Dank für die wunderschöne Reise, Deine fotografischen Ratschläge und die ausgezeichnete Organisation. Die vielen farbenprächtigen Vögel liessen mich voll in die Gegenwart eintauchen und immer dort, wo der Quetzal war, waren wir dank der guten Kenntnisse des lokalen Reiseleiters bzw. des aufmerksamen Chauffeurs!

Es war mein erste Reise mit Dir und gewiss nicht meine letzte!

Liebe Grüsse

Christine, Costa Rica 2016
____________________________________________________________________


Das war ein hervorragender Workshop! Thomas Heitmar hat ein intensives Programm mit sehr schönen Spots zusammengestellt. Es war sehr abwechslungsreich und mit der Pracht der gelben Lärchen und der Schönheit der Region Graubünden einfach wunderschön. Man konnte gut arbeiten und wenn man Fragen hatte, war Thomas immer zur Stelle und hat geholfen oder den einen oder anderen guten Tip gegeben. Man konnte ihm auch zwischendurch über die Schultern blicken und sich von seinen Ideen und Bildern inspirieren lassen. Ich fand es eine sehr gute Mischung. Mir sind einige gute Bilder gelungen. Ich werde gerne wieder mal einen Workshop oder eine Fotoreise mit Fotoreisen.ch buchen.

Liebe Grüsse
Adrian Schmid, FWS Engadin
____________________________________________________________________

Die Reise war sehr schön. Man kann die Vögel aus nächster Nähe fotografieren und beobachten.
Es ist wirklich sehr toll! Man vergisst die Zeit und die 2 Stunden gehen viel zu schnell vorbei...
Auch wenn wir nicht auf den Vogelinseln waren, sucht Thomas Heitmar tolle Plätze aus,
wie z.B. den St. Mary`s Leuchtturm.
Einfach eine wunderbare Reise und tolle Organisation! Macht Lust auf noch einmal :)

Viele Grüsse
Tanja Ecker, Farne Islands mai 2016
____________________________________________________________________

Gerade zurück aus Grönland, mit traumhaftem Wetter, leider fast nur blauer Himmel, Wolken sind eben auch hervorragend zum fotografieren geeignet.
Dabei waren die Temperaturen sehr angenehm, teilweise am Tag 20-22°C und auch nachts sehr angenehm.
Die Eisberge sind einfach nur imposant und teilweise direkt vor dem Hotelzimmer und dabei spannend die wechselnden Bilder zu sehen, jeden Tag ein neues Erlebnis.
Fotoreisen bzw. Dionys Moser hat ein traumhaftes Programm zusammengestellt, jeden Tag ein neuer Höhepunkt. Und die Abwechselung
zwischen Ilulissat und dem Süden von Grönland (Narsarsuaq) war sehr imposant, die abwechselnden Farben des Eises bei unterschiedlichem Licht
sehr beeindruckend.
Die Landschaft ist sehr karg und das Leben dadurch sehr einfach, Luxus ist eben ein Fremdwort und das Verhältnis zu Werten und Wertvollem verändert sich.
Ich bedanke mich für die ausgezeichnete Organisation, habe mich wie immer sehr wohl gefühlt.

Freundliche Grüsse
Rolf Bolli, Fotoreise Grönland 2016
____________________________________________________________________


Diese Slowenien Bärenreise war wiederum der absolute Hit, auch als "nur" Beobachterin. Ich wurde förmlich vom mitfiebern gepackt: kommt der Bär oder kommt er nicht und von welcher Seite. Und plötzlich war er da! Was für ein Erlebnis! Auch auf dem Trampelpfad zum Hide ist uns ein Bär begegnet. Ganz ruhig zog er weiter seines Weges. Und unser Guide hatte wunderbar duftende Leckereien dabei!
Auch unser Landgasthaus, also unsere Unterkunft und Verpflegung sowie die liebenswerte Betreuung, waren einmalig. Herzlichen Dank auch an Roland Kiser. Er hat auch mir mit dem iPhone gute Tips gegeben.

Herzlichst

Edith Schmid, Bären in Slowenien, Mai 2016
____________________________________________________________________

Hallo Thomas,
danke für die super Reise auf die Farne Islands. Meine erste Reise mit "fotoreisen.ch" hat meine Erwartungen vollkommen übertroffen. Alles war top organisiert, Unterkunft war super und die Betreuung vor Ort war sehr gut. Viele tolle Bilder sind während dieser Reise entstanden.
Danke, gerne wieder!

Viele Grüße

Hannes Paulmich, Farne Islands mai 2016

____________________________________________________________________

Einmal mehr eine tolle Reise mit Thomas Heitmar. Die Farne Islands sind ein wahres Vogelparadies, es war für mich ein eindrückliches und bleibendes Erlebnis den verschieden Seevögeln so nahe zu kommen. Sie in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten und fotografieren zu können – einfach fantastisch! Neben den Seevögeln auch noch die Kegelrobben zu fotografieren, ein weiteres Highlight!
Thomas kennt die Gegend bestens und führte uns auch für die Abendfotografie an tolle Orte der Nordenglischen Küste: Strände, Leuchttürme, Chastels.
Wie gewohnt stand Thomas falls gewünscht mit Rat und Tat zur Seite und gab wertvolle Tipps und Anregungen zur Vogelfotografie.
Die Unterkunft in einem schmucken B&B war top und entgegen allen veralteten Vorurteilen isst man in England super. Die Pups und Inns tragen mit ihrem Flair zur englischen Atmosphäre bei.

Herzlichen Dank für diese tolle Reise

Irene, Farne Islands Mai 2016

____________________________________________________________________


Hallo fotoreisen-Team,

Als überzeugter Individualreisender habe ich mich entschieden, einmal mit einer Gruppe auf eine Fotoreise zu gehen. Costa Rica mit seiner Artenvielfalt war für mich genau die richtige Destination.
Gleich vorweg, ich habe es nicht bereut, denn die Teilnehmer waren alle reiseerfahren und im Fotografieren wahre Könner. Ich konnte meine fotografischen Kenntnisse enorm steigern. Speziell die Makrofotografie.
Die Reise war von Dionys und Juan Carlos genial organisiert und mit Omar hatten wir nicht nur einen ausgezeichneten Fahrer, sondern auch einen fahrenden Tierspäher. Zum Beispiel in einer Baumgruppe über 50m von der Stasse entfernt, hat er ein Faultier gesehen. Oder ein Basilisk an einem Zaunpfosten und vieles mehr.
Überhaupt, Juan Carlos und Omar haben genau gewusst, was wir Fotografen wollten und haben uns immer an Plätze mit lokalen Tierarten geführt. Sogar der Quetzal hat sich mehrmals in seiner ganzen Pracht gezeigt.
Ich kann den begeisterten ausrufen von Dionys „Das isch dä Hammer“ nur beipflichten. Nie kam Stress oder schlechte Laune auf, was z.T. auch dem Wetterglück zu verdanken war. Es war einfach „hammermässig“!
Ach ja gegessen und geschlafen haben wir auch noch und zwar in guten sauberen Lodges mit ausgezeichneten lokalen Mahlzeiten.
Also alles nur positiv, nichts negatives! Doch etwas war negativ, die Reise war zu kuuuurz!!
Vielen Dank an alle, die diese Reise möglich gemacht haben.

Hasta la vista!!
Paul Roth
Costa Rica 2016
____________________________________________________________________

Wir hatten grosse Erwartungen in diese Uganda-Fotoreise, zumal es unsere erste Reise auf diesen Kontinent war. Wir wurden wahrlich nicht enttäuscht. Die Artenvielfalt ist einfach grandios! Löwen, Leoparden, Elefanten, Giraffen, Käfer, Vögel usw…..es würde den Rahmen sprengen all diese wunderbaren Tiere aufzuzählen welche wir gesehen haben. Auch die Lodges waren der absolute Hammer! Ein Erlebnis dass wir nicht mehr vergessen werden ist die Begegnung mit den Berggorillas. Im Wissen darum, dass es auf der Welt nur noch ca. 700 davon gibt, macht dieses Erlebnis einmalig!
Die Uganda-Fotoreise mit Dionys bietet alles was das Herz begehrt! Diese Reise hat unsere Faszination zu diesem Kontinent geweckt und weitere Besuche sind schon geplant!
Vielen Dank Dionys für diese Reise!

Sarah & Thomas Uganda 2016
____________________________________________________________________

Tiger in Indien – April 2016

Wir sind normalerweise keine Gruppenreisende und dies war für uns die 1. Fotoreise.
Wir sind begeistert, sogar mein Mann als Nichtfotograph hatte in dieser Gruppe seinen Spass
und fühlte sich überhaupt nicht deplaziert.

Die Reise war perfekt organisiert. Der fantastische lokale Guide sorgte dafür,
dass alle Transfers ohne Probleme klappten. Er brachte es sogar fertig, dass wir den Taj Mahal
ohne Anstehen und Warten besichtigen konnten. !!!

Die Hotels + Lodges waren 1. Class, das Essen abwechslungsreich und lecker.
Das Allerwichtigste aber waren natürlich die 18 Tiger Safari Drives in den beiden National Parks.
Wir hatten für 2 Personen einen Jeep zur Verfuegung und somit genug Bewegungsfreiheit und Platz fürs Kameraequipment.
(wir sahen Jeeps die mit bis zu 10 Personen beladen waren…)
Fuer uns war es äussert beeindruckend, die Tiger teilweise aus nächster Naehe zu beobachten und selbstverständlich auch digital festzuhalten. Es macht riesigen Spass die ganze Reise
auf dem Computer Revue passieren zu lassen.

Ein herzliches Dankeschön an das Fotoreisen.ch Team sowie an den lokalen Guide + crew

Jeder Zeit wieder und unsere nächste Fotoreise mit euch ist bereits in Planung!
Karin + Dany

____________________________________________________________________


Nun war ich schon auf der 4. Reise von Fotoreisen.ch. Dieses Mal ging es nach Island, an die Südküste.

Es war wieder eine Top organisierte Reise, von A bis Z, wie bislang immer bei Fotoreisen.ch. Die Unterkünfte waren grosszügig und gepflegt, das Abendessen war immer ausgezeichnet und abwechslungsreich, das Frühstücksbuffet deckte alle Wünsche ab und den Mittagslunch konnte sich jeder nach seinem Geschmack zusammen stellen.

Aber das wichtigste am ganzen war immer noch das Fotografieren! Und da hat unser Guide Raymond wieder alles gegeben. Das Wetter in Island ist sehr wechselhaft und es ist von grossem Vorteil ganz schnell entscheiden zu können. Raymond schaffte es, uns immer wieder an die schönsten Orte zu bringen, um im Trockenen fotografieren zu können. Die grosse Programm-Flexibilität ist eine der Stärken so einer Reise: An einem Abend kam früher als erwartet ein starkes Polarlicht. Wir waren noch am Abendessen. Kurzerhand packten wir unsere Sachen und gingen raus, um das riesige Schauspiel zu fotografieren. Raymond unterstützte uns immer wieder mit wertvollen Tipps und Tricks, um das beste aus dem Motiv heraus zu holen. Der einzigen Wermutstropfen war das Klima. Die Temperatur für die Saison war zu warm und der Schnee war nur in den höheren Lagen da.

Zusammenfassend: Es war eine voller Erfolg. Ich habe nie erhofft so viele unterschiedliche Bildmotive in nur einer Woche zusammen zu bekommen. Als ergänzend zu den Worten noch ein paar Bilder, die hier zu finden sind: http://bernardfoto.ch/foto/island-fotoreise-2015/6-60-0-0-0-0-0-0-0-1.html

Die nächste Reise bei Fotoreisen.ch ist schon gebucht :-)

Bernard Stoll /Forch ZH

____________________________________________________________________


Soeben ist mein China-Fotobuch fertig geworden und damit habe ich die Reise gleich
ein zweites Mal erlebt. Dank Thierry‘s umfassenden Orts- und Fachkenntnissen hatten wir Orte aufgesucht,
die man in der kurzen Zeit selber niemals hätte finden können.
Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort gewesen zu sein bedeutete, dass es auch nach der Reise richtig
Spass machte, aus einer Fülle toller Bilder auszuwählen und in diese in einer Dokumentation zusammenzufassen.

Vielen herzlichen Dank

Bernhard, Teilnehmer Chinareise Februar/März 2016
____________________________________________________________________

Wer das ganz Besondere liebt, China nicht nur einfach sehen will, der buche diese Fotoreise.
Die Tour ist in jeder Beziehung einzigartig. Unser umsichtige Guide,
lokaler Partner von fotoreisen und Meister seines Fachs, hat es verstanden, uns die bunten Märkte,
farbenprächtigen Reisterrassen, atemberaubenden Felsentürme, das Land und die Leute in einer Art
und Weise zu zeigen, die seinesgleichen sucht.
Ich bin begeistert und werde noch lange von dieser Fotoreise schwärmen.
Die unzählig gemachten Fotos tun das übrige dazu.
Danke an unseren Fotoguide für seine Tipps und Hilfestellungen, danke Dionys, alles war einzigartig.

Hansjörg Scheuble, Teilnehmer Chinareise Februar/März 2016
____________________________________________________________________


Hallo Dionys
Jetzt sind es schon wider drei Wochen her seit der Fotoreise nach China und ich bin fleissig an der Bildbearbeitung dran.
Meine Erwartung auf diese Fotoreise in China waren sehr hoch und diese wurden bei weitem übertroffen.
Die Reisterassen und die Avatar Berge waren Traumhaft und es hat echt tolle Bilder gegeben.
Die Phönix Stadt ist sehr sehenswert und das wir noch einen Ausflug an die Chinesische Mauer machen konnten war genial.
Unser Fotoguide hat am Anfang der Reise gesagt er zeigt uns China wie es wirklich ist und das hat er.
Mit den Fotoplätzen, den Märkten und auch dem Essen. Es war eine geniale Fotoreise die ich jedem nur empfehlen kann.

Die Bilder werden demnächst auf meiner Web Seite (www.retortz.ch) veröffentlicht.

Ich wünsch Dir eine gute Zeit und gut Licht

Reto
Fotoreise China, Yunnan & Hunan

____________________________________________________________________


Es war eine überwätligende Reise mit nachhaltigen Eindrücken in einem mir vollkommen unbekannten Land.
Die Reise war bestens organisiert, der lokale Guide der Beste, den man sich wünschen kann.
Auf jeden Fall hat diese Reise neugierig auf mehr China gemacht.

Eine schöne Woche wünscht

Annette Hermsen
Fotoreise China, Hunan & Henan

____________________________________________________________________


"Island – Perle des Nordens"
Die Worte „Perle des Nordens“ treffen den Nagel auf den Kopf.
Uns erwarteten spektakuläre Wasserfälle und eine traumhafte verschneite Landschaft.
Von der isländischen Westküste ging unsere Reise bis in den Norden Islands.
Zur unserer Freude wurden wir die ganze Zeit von einer einzigartigen Lichtstimmung und schönem
Wetter begleitet.
Wir liessen keinen Sonnenaufgang aus und auch beim Sonnenuntergang führte uns Raymond Hoffmann wieder an den richtigen Ort.
Die tiefstehende Sonne um diese Jahreszeit und die daraus entstehenden Farben lassen jedes Fotografenherz höher schlagen.
Ein absolutes Highlight war für uns die Fahrt mit den speziellen Superjeeps zu den Wasserfällen Aldeyjarfoss und Hrafnabjargafoss.
Der Anblick und die Schönheiten von diesen vereisten Wasserfällen waren atemberaubend.
Das wissen das man die Wasserfälle im Winter nur mit diesen modifizierten Superjeeps erreichen kann und wir dieses Privileg hatten, machte uns stolz wie Oskar ;-)
Wer so viel unterwegs ist braucht auch etwas in den Magen.
Zum Mittag hatte jeder seine Brote dabei die wir immer nach dem Frühstück vorbereitet hatten.
Am Abend kamen wir in den Genuss eines tollen Menüs und konnten so satt und zufrieden ins wohl verdiente Bett………..natürlich nicht………
Da war ja noch das Nordlicht. Leider hatte der Himmel sich in der Nacht nie ganz Wolkenlos gezeigt.
Trotz dem durften wir zwei Mal erleben wie es ist Nordlicht zu sehen. Das kann einem schon süchtig machen ;-)
Am Schluss unserer Reise flogen wir von Akureyi zurück nach Reykjavik.
Dies war für uns zum Abschluss noch ein ganz besonderes Highlight. Der Anblick aus der Vogelperspektive über Island erfüllte unser Herz mit Wehmut und liess uns wissen - wir kommen wieder!
Ein grosses Dankeschön an Raymond Hoffmann für die tolle Reise und seinen Einsatz.
Grüsse Sandra & Urs Schmidli

____________________________________________________________________


Island "Perle des Nordens"

Einmal mehr hat uns Raymond mit genialen Fotospots, perfekter Organisation, und sehr gutem Essen versorgt.
Die Fotoausbeute kann sich wahrlich sehen lassen - und es bleiben nur gute Erinnerungen. Selbst bei starker Bewölkung und Regenwetter, das zum Glück selten war, konnten wir tolle Bilder machen. Auch Grün haben wir einmal mehr genug gesehen; auch wenn es bewölkt ist - Raymond findet immer ein Loch in der Wolkendecke.
Kurz gesagt: Winter in Island: Ein Traum, diese Reise ist 100 % zu empfehlen, herzlichen Dank Raymond!!

Reto

____________________________________________________________________


Lieber Dionys, Lieber Raymond

Zum Jahresende möchten wir Euch nun doch noch einmal kurz schreiben und uns für die tolle Zeit bedanken, die wir in diesem Jahr mit Euch auf unseren Fotoreisen verbringen durften.

Schon die Erlebnisse auf unserer Polarlichtreise, der Namibiareise und der Island Hochtour waren einmalig schön. Dazu kamen dann zusätzlich noch die vielen fantastischen Fotos, die wir machen durften. Wir genial und schön die Bilder sind, ist uns eigentlich erst im Nachhinein bewusst geworden. Normalerweise ist es ja so, dass kurz nach der Reise die Erinnerungen noch am intensivsten sind und so auch die Bilder. Mit weiterem Abstand zu den Erlebnissen verblasst manchmal die Erinnerung und auch die Bilder sind nicht mehr so genial, wie anfangs geglaubt. Bei den Aufnahmen, die wir in diesem Jahr auf Euren Reisen machen durften ist es aber genau umgekehrt. Mit etwas mehr Abstand werden die Bilder immer gewaltiger. Erst im Nachhinein wurde uns bewusst, welch geniale Plätze wir sehen durften. Gerade bei der Namibia Reise! Es gibt wohl keine besseren Plätze und für das Land typischeren Bilder als die, die wir zusammen mit Euch bei Sonnenaufgang, Sonnenuntergang oder in der Nacht machen durften. Die Lichtstimmungen auf den Lofoten: Ein Traum! Und die Landschaft Islands der Ort, wo man nicht mehr weg will.

Wir haben viele Abende nach den Sommerferien damit verbracht, die Bilder zu sortieren, zu bearbeiten und für Präsentationen vor zu bereiten. Die intensiven Reiseerlebnisse sind sofort wieder da und im Nu vergeht ein Abend, ein Wochenende zu Hause so, als wären wir wieder unterwegs mit Euch. Ich schreibe jedes Jahr an Freunde und Familienmitglieder eine Weihnachtskarte mit einem kleinen Rückblick über das vergangene Jahr. In diesem Jahr war mein Motto „Genussfotographie“. Ich denke, das trifft sehr gut die Art des Reisens und auch das Fotografieren mit Euch.

Dafür wollten wir einfach noch einmal Danke sagen und freuen uns schon auf die nächsten Wochen in Finnland und den Lofoten.

Bis dahin viele Grüße, einen guten Rutsch und bis bald

Annemarie und Walter

____________________________________________________________________

Es ist mir ein sehr grosses Anliegen hier meinen Dank an Thomas Heithmar auszusprechen für die wirklich tolle Reise auf die äusseren Hebriden im November. Die Art wie er sich einbringt, damit wir die schönsten Plätzchen fotografieren konnten war unglaublich. Er kennt diese Gegend wirklich sehr gut. Obwohl wir nicht nur gutes Wetter hatten gelang es Thomas immer wieder uns für gute Bilder zu begeistern. Er war flexibel und hat sich der jeweiligen Wettersituation angepasst. Seine Tips und Tricks haben mir sehr weitergeholfen.
Viele Dank Thomas und Fotoreisen für diese tolle Reise.
Fritz Dällenbach
Fotoreise Äussere Hebriden November 2015

____________________________________________________________________

Dank Raico Rosenberg konnten wir versteckte Ecken der enorm vielseitigen Inseln entdecken und auch die touristischen Hot Spots mit andern Augen sehen. Seine Begeisterung für Fotografie ist ansteckend, sein Engagement uns an die besten Spots für die jeweilige Wetterlage zu bringen eindrücklich und von seinem fotografischen Können konnte ich nur profitieren. Mit viel Humor und Leichtigkeit führte er uns durch die Woche und die Vielfältigkeit der Insel. Ich kann Teneriffa als Fotografie-Destination nur empfehlen!

Herzlichen Dank für die Organisation. Die Woche hat Spass gemacht und gut getan.

freundliche Grüsse
Sue Liechti
Fotoreise Teneriffa

____________________________________________________________________

Teneriffa war mir als Badeinsel bekannt, bevor ich die Fotoreise nach Teneriffa mit Raico unternahm. Raico hat uns die Insel fotografisch nähergebracht und ich war erstaunt, wieviele unterschiedliche Motive er auf der Insel zum entsprechenden Wetter fand. Einige Highlights waren sicher der Loorberwald im Nebel, der Fichtelwald, das Light Painting in der Nacht, sowie ein schwarzer Strand, ähnlich wie in Island. Neben dem Fotografieren reichte die Zeit gerade, um einmal im Meer und einmal im Swimmingpool zu baden. Nochmals vielen Dank an Raico für diese zusammengestellte Fotoreise Teneriffa.

Freundliche Grüsse
Thomas Harder
Fotoreise Teneriffa

____________________________________________________________________


Lieber Thomas

Tausend Dank fuer den grandiosen Fotoworkshop am Matterhorn vom 19.-22. August. Wir hatten eine grossartige Zeit mit dir und haben sehr viele nuetzliche Tipps zum Fotografieren erhalten. Die Gruppe war super und das Wetter grandios.
Wir hatten alles: Nebel, Schnee, Alpengluehen, Tiere, Seen, wolkenlose Sicht aufs Matterhorn, sternenklare Nacht, ... Das Nonplusultra: Sonnenaufgang am Riffelsee mit Alphornklaengen. Ein einzigartiges Erlebnis! Eine atemberaubende Natur rund ums Matterhorn. Besonders hat uns die Milchstrassenfotografie um 1.30 Uhr morgens hat gefallen, auch wenn das Aufstehen schwer fiel. :-)
Auch wenn wir Schlafmangel hatten und die Muskeln muede sind von den Wanderungen zu den Fotospots: Der Workshop hat sich mehr als gelohnt und wir kommen bestimmt wieder. Sehr empfehlenswert!

Ein Tipp fuer potentielle Teilnehmer: Handtuch mitnehmen und evtl. auch Cold Creme (es kann nachts recht kalt werden). Ausruestung ist wie immer alles!
Danke fuer dieses tolle Erlebnis, lieber Thomas!

Es gruessen ganz herzlich,
Steffi und Thomas
____________________________________________________________________

Ein Workshop wie er sein sollte, mit vielen Tipps zum Bildaufbau, Belichtung und Kameraeinstellungen.
Thomas war immer zur Stelle wenn es irgendwo ein Problem gab.
Die Standorte zum fotografieren waren optimal gewählt. Daraus entstanden eindrucksvolle Bilder.
Das frühe Aufstehen, die langen Tage und die Nächte mit wenig Schlaf haben sich definitiv gelohnt.
Danke für die vier erlebnisreichen Tage.

Fotoworkshop Matterhorn 2 vom 19.-22. August 2015.

Mit freundlichen Grüssen
Kurt Probst
____________________________________________________________________

Hallo Dionys


Die 2-Wochen zu den Bären waren super.
Egal wo man hinschaute hatte es Bären. Und die ganz kleinen waren einfach nur der toll.
In den zwei Wochen hatte ich auch das ganze Programm vom Wetter Sonnenschein,
Regen, bewölkt und ein Regenbogen. Und jede Einzelne Wetterstimmung hatte ihren ganz anderen Reiz
und das gab auch ganz unterschiedliche Bilder.
Meine Bilder werden in kürze auf meiner Home Page www.retorutz.ch aufgeschaltet.

Gruess und guet Licht
Reto Rutz

____________________________________________________________________


Lieber Raymond,

mit grossem Engagement und Kompetenz hast Du uns eine Woche lang an schönste Plätze geführt, wusstest wann das Licht stimmt und standest uns wenn nötig mit Rat und Tat beim Fotografieren bei. Um dem manchmal etwas feuchten Wetter auszuweichen, bist Du für uns auch spätabends noch weit gefahren. Wie das natürlich Land selber hast auch Du bei allen Teilnehmern eine bleibenden positiven Eindruck hinterlassen. Herzlichen Dank für die perfekte Reiseleitung im eindrücklichen Island.

Freundlich grüsst Dieter
Island Classic 07.2015
____________________________________________________________________


Herzlichen Dank und ein ganz großes Kompliment an Raymond!
Du hast uns mit unglaublichem Engagement mit Deiner Wahlheimat bekannt gemacht.

Durch Deine kompetente und auf die Gegebenheiten des wechselnden Wetters bestens
abgestimmte Auswahl der Fotolocations konnten wir 2 Dinge wunderbar verbinden:

Intensives Erleben der grandiosen Landschaft und die Möglichkeit, in aller Ruhe zu
fotografieren - genau das hatten wir gesucht.
Vielen Dank auch für Deine fototechnischen Tipps und Anleitungen und viele wissenswerte Infos zu Island!

Die herrlichen Picknicks bleiben unvergessen, die Quartiere waren sehr gut gewählt,
die leckeren Abendessen haben das Ganze perfekt abgerundet.
Wir haben uns in der Gruppe sehr wohl gefühlt, vielen Dank dafür auch den Mitreisenden!

Die Organisation durch fotoreisen.ch hat uns ebenfalls sehr gut gefallen, als "Neulinge"
haben wir alle benötigten Infos erhalten und konnten uns gut auf die Reise vorbereiten.

Bis zum nächsten Mal ...

Sylvia und Ralf Lehmann
Island Classic 07.2015

____________________________________________________________________

Liebes Fotoreisen-Team

Trotz stolzem Preis ist die Namibia-Reise für Wüstenliebhaber fast schon ein Muss!

Bereits im Vorfeld der Ferien (Buchung, div. Auskünfte, Bestellung von Fotozubehör etc.)hat mich die rundum verlässliche und prompte Betreuung angenehm beeindruckt.
Der Slogan "Zur richtigen Zeit am richtigen Ort" hat dann die ganze Reise über den Nagel mit unglaublicher Präzision auf den Kopf getroffen. Dank kleiner Gruppe mit nur 8 Teilnehmern war auch die Athmosphäre in der Gruppe ausgezeichnet und quasi immer genug Natur zum Ablichten vorhanden, sodass wir uns nie ernsthaft in die Quere gekommen sind.
So haben wir die Schönheit der Namib unbeschwert aus vollen Zügen geniessen können, was sich schliesslich auch in der fotografischen Ausbeute zeigt. Die Bildbearbeitung wird zum wahren Genuss!

Dank Dionys's Fürsorge kam zudem auch der kulinarische Teil der Reise nicht zu kurz, während Raymond uns dank seines punktgenauen Navis auch bei gelegentlichen Unsicherheiten kompetent auf Kurs hielt.

Nochmals herzlichen Dank für die fantastische Reise und die rundum gute Organisation!

Namibia April/Mai 2015
Denise
____________________________________________________________________

Lieber Dionys, liebes Fotoreisen Team,

ich gestehe, ich bin Wiederholungstäter: 2013 war ich mit Fotoreisen in Tromsö. Das war so klasse, dass ich 2014 wieder mit Fotoreisen unterwegs war, jetzt nach Island. Das war schon wieder super, und so gings diese Jahr nach Grönland. Ich habe keine Ahnung wie Ihr das macht, aber es war schon wieder superklasse!
Organisation, Reiseleitung, Unterkünfte, alles wunderbar! Die verschiedenen Ausfahrten und auch deren Länge bot alles was das Fotografenherz begehrt. Der Tip ja bloß genug Speicherkarten/Festplatten/Bildertank mitzubringen war unbedingt richtig: Man kann sich gar nicht sattsehen (und satt-fotografieren) an der wunderbaren Schönheit. Die verschiedenen Arten Eis und Eisberge (riesige, kleine, Glas-Eis, Blau-Eis...), die Ausfahrten in verschiedenen Booten (mittelgroße mit allen 8 Teilnehmern, ganz kleine Boote zu dritt), das verschiedene Wetter (blauer Himmel, leichte und starke Bewölkung), die zwei Lokationen (West- und Süd-Grönland) haben uns auf jeder Tour ganz verschiedene Gesichter gezeigt.

Vielen Dank für die fantastische Reise! Was soll ich sagen - ich habe mich für Finnland im Januar 2016 angemeldet!

Liebe Grüße aus good old Germany
Jürgen Kleinwächter
Grönland Fotoreise 10.-19.06.2015
____________________________________________________________________

Salü Dionys und Team

Die Bärenreise nach Finnland hat all meine Erwartungen erfüllt, ja sogar weit übertroffen!
Sechs Nächte in nächster Nähe zu den Bären verbringen zu dürfen war schon speziell,
insbesondere wenn die Bärenmutter mit den Jungen vorbeikam.
Ueberrascht hat mich, wie die Bären der Lärm der knipserei aus den Hides heraus völlig
kalt liess und sie sich nicht stören liessen. Höhepunkt war der schlafende Bär 10 Meter
neben der Hütte sowie der Ausflug zu dem Bartkauz-Horst! Alles in allem,
eine top gelungene Fotoreise.

Mit herzlichen Grüssen
Paul Rienth
Fotoreise Bären in Finnland, Juni 2014


____________________________________________________________________

Ich durfte mit Raymond eine Woche voller einzigartiger Eindrücke geniessen.
Die Lofoten begeisterten jeden Tag mit einzigartigen Stimmungen, selbst dann, wenn
das Wetter einmal nicht ganz mitgespielt hat.
Aber schlechtes Wetter gibt es bekanntlich ja sowieso nicht. Raymond hat uns einzigartige
Orte gezeigt. So kam es dann auch vor, dass man sich an den Stränden der Lofoten beinahe
in der Karibik wähnte (von den Temperaturen einmal abgesehen).

Sobald die letzten Sonnenstrahlen verschwanden war der Tag aber noch lange nicht zu Ende.
An mehreren Abenden durften wir ein super Polarlicht erleben welches durch ein reines
Feuerwerk am letzten Tag gekrönt wurde. Dies jeweils vor einzigartiger Kulisse und immer
neuen Ideen und Tricks von Raymond.

Vielen Dank für die spannende und eindrucksvolle Woche!
Fabio
Fotoreise Lofoten, Januar 2015

____________________________________________________________________


Auf die Lofoten – nach Nordnorwegen – im Winter – muss man dahin?
Unsere Gruppe, bestehend aus 13 Schweizern und einem wackeren Schwaben erlebte
eine Woche im hohen Norden, die so alles bot, was man sich von einer Fotoreise wünschen kann.
Gut, dort oben gibt’s viel Wetter: waagerechter Schneefall, Sturmböen, Kälte. Liegestühle und
Sonnenschirm sind Mangelware. Dafür aber Fotomotive in Hülle und Fülle.
Interessante Fischerdörfer, dramatische Felsformationen, unzählige Strände mit Wellen,
Gischt, Eis und schwarzen Steinen. Dazu das Licht oberhalb des Polarkreises: Einfach genial!

Raymond Hoffmann, unser Tourguide und unermüdlicher Berater kennt die Lofoten wie seine
Westentasche und findet auch bei schwierigen Bedingungen immer ein Fotoplätzchen vom Feinsten.
Und wenn es dann bei wolkenfreiem Himmel noch herrliches Polarlicht gibt, wie bei unserer
Reise an zwei Abenden, ist das Fotografenglück vollkommen.

Ein gemütliches Hotel mit gutem Essen, komfortable Kleinbusse mit Standheizung, 4x4 und
Spikesreifen runden das positive Bild dieser Reise ab.

Muss man also auf die Lofoten im Winter? Nein, muss man nicht!
Aber wer nicht dort war, hat was verpasst, was ihm/ihr lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Herzlichen Dank an Raymo und Dionys!

Schwäbische Grüße
Ulrich Heermann, Fotoreise Lofoten Februar 2015

____________________________________________________________________


Liebes Fotoreisen-Team

Vielen Dank an Raymond und das ganze Team für die tolle Reise auf die Lofoten.
Die Wetterprognosen waren zwar nicht gearade berauschend und während der letzten Flugetappe
nach Leknes bekamen wir die Turbulenzen heftig zu spüren. Bereits am nächsten Tag wurde jedoch
aus Regen Schnee und die Landschaften wurden mehr und mehr winterlich.
Aber für Fotografen ist "schlechtes" Wetter ja auch gutes Wetter. So sind wir jeden Tag um ca. 9 Uhr
losgefahren egal ob Schneesturm, heftige Windböen oder nur leichte, wechselnde Bewölkung - schliesslich
wollten wir ja die Natur fotografieren und die ändert sich auf den Lofoten stündlich (oder noch öfter) und dies
bescherte uns ständig neue Sujets. Zudem wurde das Wetter von Tag zu Tag besser und wir durften eine
wunderbare Reise erleben.
Dank den guten Ortskenntnissen von Raymond waren wir immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort -
sei es dort wo die Sonne gerade ein paar Strahlen durch die Wolken auf verschneite Berge warf oder
an einem einigermassen windgeschützen Ort wo wir das Polarlicht beobachten konnten.
Auch auf die vielen Tipps und Tricks von Raymond durften wir während der ganzen Reise zählen,
so dass wir auch noch einiges dazulernen und viele schöne Bilder mit nach Hause nehmen konnten.
Leider vergingen die Tage viel zu schnell um all die abwechslungsreichen Landschaften in den verschiedensten
Lichtstimmungen zu Besuchen, aber nächstes Jahr gibt es ja eine weitere Möglichkeit...

Ich freue mich bereits auf die nächste Reise mit Fotoreisen.ch

David, Fotoreise Lofoten, Feb 2015

____________________________________________________________________


Es war eine fast perfekte Woche in Tromsö! Der Wetterbericht liess zuerst nicht
viel Hoffnung zu. Aber unsere beiden Reiseguides Dionys und Michael verstanden
den Wetterbericht ausgezeichnet zu interpretieren und dementsprechend das
Programm anzupassen. Sie liessen keine Gelegenheit aus um uns, auch bei
grenzwertigen Schneesturm-Bedingungen, sicher auf die nächtliche Lichterjagd zu fahren.
Zwei mal in dieser Woche kamen wir bereits in den Genuss, um das magische Polarlicht zu fotografieren.
Doch der grosse "Coup" von Dionys sollte am letzten Abend vor der Abreise, am Freitag dem13. folgen.
Er entschied sich bis vor die Grenze Finnlands zu fahren, was er bis dato in 9 Jahren erst das 2. Mal wagte.
Aber die mehrstündige Reise hat sich voll ausbezahlt. Bei sternenklarem Himmel und bei minus 15° konnte
man sich die Finger am Apparat warm drücken. Das sich über mehrere Stunden hinwegziehende Spektakel
am Firmament liess jedes Herz höher schlagen.
Die harmonische Gruppe, die sehr gut organisierte Reiseleitung sowie die vielen nützlichen Tipps bezüglich
Foto- und Einstellungen rundeten eine perfekte Woche im hohen Norden ab.

Gespannt warte ich auf die neuen Daten für 2016 - Das ist wieder eine Reise wert.

Mit freundlichem Gruss
Roman Puschak, Fotoreise Polarlicht in Nord-Norwegen, Feb. 2015

____________________________________________________________________


Liebes Fotoreisen - Team

Die Lofoten - Reise war der Hammer! Location, Reiseleiter, Coaching, Transport,
Unterkunft und Essen: top.
Jederzeit wieder!

Beste Grüsse

Christian Zedler

____________________________________________________________________

Lieber Dionys,, liebes fotoreisen.ch-Team,

wir haben nach 2014 zum 2. Mal eine Polarlichtreise vom 2.-8.2.2015 in und um Tromsö
mit Euch erlebt und genossen.
Die Organisation war wieder ausgezeichnet, die tägliche Beobachtung bzw. Vorhersage von Wetter,
Polarlichtaktivität/-stärke sowie die Auswahl der nächtlichen Standorte treibt Dionys an die
Grenze des Perfektionismus. Daher wurden wir auch heuer wieder mit Polarlichtglück belohnt und
konnten – trotz etwas geringerer Aktivität und schlechterem Wetter als im Februar 2014 – wieder
tolle Fotos mitbringen.
Auch fototechnisch haben wir durch viele umsichtige Tipps und fachliche Ratschläge von Dionys
wieder viel dazu gelernt und profitiert. Auch die Kameradschaft in der Gruppe bildete sich rasch
heraus und machte die Reise zusätzlich wertvoll.

Vielen Dank Dionys für die tolle Woche! Wir waren sicher nicht zum letzten Mal mit Dir und fotoreisen.ch unterwegs.
Herzlichst,
Erich und Helga Kollek, Österreich
Fotoreise Polarlicht in Norwegen

______________________________________________________________________



Es sind nun schon wieder fast zwei Wochen vergangen seit ich von den Lofoten zurück kam
und ich bin immer noch dabei die Eindrücke, welche ich dort gewinnen durfte, zu verarbeiten.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen sollte, einerseits die atemberaubende Landschaft auf
den Lofoten welche sich eindrucksvoll jeden Tag neu formt.
Jeden Tag aufs neue war ich sprachlos wie unberührt, facettenreich und rau sich dieser
Teil des Landes präsentiert. Andererseits das Nordlicht, ich war wie gefesselt, mein erstes
Nordlicht, für mich ging ein Traum in Erfüllung und es hat jeglichen Rahmen gesprengt.
Zwischen meiner Vorstellung und der Realität klafften Welten, es war im wahrsten Sinne
nicht von dieser Welt.
Ich verstehe nun alle Wiederholungstäter, wer das einmal erlebt hat will es wieder erleben,
ich bin definitiv infiziert vom Nordlichtfieber. :)

Last but not least ein Wort zur Organisation und zum Team. Vorneweg wird man rund
um bestens mit Information und Tipps versorgt, eine Packliste und keine offenen Fragen
lassen einen schon mal mit viel Ruhe im Gepäck anreisen.
Vor Ort wird man herzlich von Raymond empfangen, welche wirklich ein außergewöhnlicher
Guide ist. Wir waren immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort, man hatte das Gefühl,
er hat das Wetter durchschaut, eine Brise Wind hier eine Wolke da, das Auto wurde gewendet
und wir waren dort wo auch das Licht genial war.
Dies auch Nachts, wir haben dank Raymond Nordlicht gesehen auch wenn der Himmel
großteils bedeckt war. Auch bei Schlechtwetter (was es meiner Meinung nach nicht gibt)
haben wir wunderschöne Stimmungen erlebt und durften tolle Bilder machen.
Dies alles Dank Tourguide Raymond, welcher mit all seiner Erfahrung und seinem
Engagement diese Reise unvergesslich macht!

Mein Dank gilt dem gesamten Team von Fotoreisen.ch, es war eine unvergessliche
Woche, DANKE! Wir werden uns bestimmt wiedersehen. :)

Mit besten Grüßen
Michael Hochfellner, Fotoreise Lofoten Januar 2015

______________________________________________________________________




Lieber Dionys, lieber Raymond


Vielen Dank für die tolle Finnland-Fotoreise, vielen Dank auch an Raymond für die
gewohnt souveräne und kompetente Leitung der Gruppe. Wir durften Polarlicht
unter den tief verschneiten Tannen, unendlich lange die blaue Stunde fotografieren
und haben auch einige schöne Sonnenuntergänge auf den Sensor brennen dürfen.
Die Unterkunft war top und auch die gemeinsamen Nachtessen mit der Gruppe waren
ein Erlebnis.
Wer die Abgeschiedenheit und die Schönheit der Natur liebt, kommt bei dieser Reise
voll auf seine Kosten.
Ich bin immer noch dabei, die Bilder zu sichten und zu entwickeln.
Wenn man die richtige Kleidung hat, braucht man sich auch vor der Kälte nicht zu fürchten.
Es ist auch so, dass die Schönheit der Natur die Kälte vergessen lässt.
Auch bei dieser Reise hat Raymond das Motto von fotoreisen.ch „zur richtigen Zeit
am richtigen Ort immer eingehalten.
Vielen Dank nochmals für die kompetente und wundervolle Reise „Winterzauber Finnland“

Thomas Weder, Finnland Wintertraum, Januar 2015

______________________________________________________________________

Hallo Dionys

Das Wetter hat sehr gut mitgespielt und somit konnten wir einige ausgezeichnete Bilder
von den Nordlichtern schiessen. Die ausgewählten Standorte boten einmalige Hintergründe
für die Nordlichtbeobachtungen.
Die Aufnahmen am Tag in der vereisten Landschaft und die Möglichkeit mit
Schneeschuhen sich in der unberührten Natur bewegen zu können gab uns die Möglichkeit,
wunderbare Schneelandschaften zu fotografieren.
Die einzigartige Unterstützung durch das Team haben alle sehr geschätzt.

Freundliche Grüsse

Rolf Bolli, Finnland Wintertraum, Januar 2015

______________________________________________________________________

Lieber Raymond, Liebe Fotoreisen – Crew,

Eine fantastische Woche liegt hinter uns. Gerade in der kalten Jahreszeit bieten die
Lofoten eindrückliche Stimmungen. Zusammen mit den sehr schönen Locations und
der für das Fotografieren erforderlichen Zeit, wurden einmalige Bilder möglich.
Die Auswertung der zahlreichen Dateien heisst aber auch, die Reise gleich nochmals
zu erleben.
Vielen Dank für die perfekte Organisation, die ich bei Fotoreisen.ch zum vierten Mal erleben durfte.

Bernhard Bischoff, Fotoreise Lofoten
____________________________________________________________________

Vom 27.1.-02.02 weilten wir auf Tromsô - eine abwechslungsreiche Stadt in
beeindruckender Landschaft.
Und wir wurden von Polarlichern verwöhnt.
In vier Nächten konnten wir die ersehnten Lichter fotografieren... wunderbar!
Dionys Moser weiss genau wie das Wetter wird und ob Polarlichter in Aussicht stehen.
Wir kehren mit vollen Speicherkarten zurück.
Herzlichen Dank Dionys für die tolle Reise in klaren Strukturen.

Heinz , Januar 2015 Fotoreise Polarlicht in Norwegen
____________________________________________________________________

Absolut empfehlenswerte Reise für Polarlichtfans.
Super organisiert und von Dionys Moser mit ehrlicher Begeisterung geführt.
Dank der grossen Erfahrung bekommt man in den Genuss einer Vielzahl von
wunderbaren Fotolokalitäten. Dank aktuellen Prognosen wird auch sichergestellt,
dass man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, und kein Polarlicht verpasst.

Moritz Frei, Januar 2015 Fotoreise Polarlicht in Norwegen

____________________________________________________________________

Die Reise war perfekt organisiert. Raymond ist wirklich ein toller Gastgeber und
liebenswürdiger Reiseleiter. Die Tipps von Raymond waren hervorragend und die
ausgesuchten Foto-Locations absolut einmalig.
Aber auch die Unterkünfte waren hervorragend. Das Essen war „Fünf-Sterne“
und kaum zu übertreffen. Ich wünsche mir eine weitere Reise in Island mit Raymond.
Nochmals herzlichen Dank für die schöne Zeit in Island, ich komme sicher wieder.

Herzliche Grüsse
Alois Schönenberger
(Island Wintertraum 05.-12.10.2014)
____________________________________________________________________

Hallo Raymond, hallo Fotoreisen-Team,

jetzt waren wir, Jürgen und Carmen, auf unserer zweiten Reise mit Euch.
Die erste war zum Polarlicht in 2013, jetzt gings nach Island - und es war
wieder der Hammer!

Am ersten Tag sah es gar nicht gut aus mit dem Wetter (Wind bis 140km/h!),
der geplanten Inlandsflug war nicht drin. Aber Raymond hatte blitzschnell
Plan B und einen Mietwagen parat, und so fuhren wir eben per Auto. Dauerte
zwar etwas länger, aber alles wurde wieder aufgeholt, nichts ausgelassen.

Ab dem nächsten Tag meinte es das Wetter wieder gut mit uns. Raymond
hat uns immer zur richtigen Zeit an den richtigen Ort gebracht.
An den Lokationen waren keine bis allerhöchstens ein paar Touristen,
immer tolles Licht, wir hatten mehr als ausreichend Zeit alles zu erkunden und
zu fotografieren.

Wir haben uns so richtig rundherum klasse betreut gefühlt.

Abends gings auf Nordlichtjagd - zweimal mit Erfolg, morgens zum Teil
verschlafen zum Sonnenaufgang. Alles was das Fotografenherz begehrt.

Der Oberknaller war dann noch der Inlandsflug über das Hochland und den
aktiven Vulkan Bardarbunga. Ein Wahnsinns-Naturschauspiel so nah zu erleben
- unglaublich!

Vielen Dank nochmal an Raymond für Deine hochprofessionelle Betreuung und
Deinen unermüdlichen Einsatz. Vielen Dank an Dionys und das Fotoreisen-Team.

Wir sind mit Sicherheit wieder mal dabei - Grönland ist bereits gebucht.

Viele Grüße von
Jürgen & Carmen (Island Wintertraum 05.-12.10.2014)

____________________________________________________________________

Hallo Raymond, hallo Fotoreisen-Team,
Liebe Frau Schall,

ich war schlichtweg begeistert von der Fotoreise.
Die Organisation und die Betreuung der Teilnehmer durch Raymond waren aus meiner
Sicht perfekt. So konnte ich viele wertvolle Tipps von Raymond zur Verbesserung
der Fototechnik noch vor Ort umsetzen.

Diese Reise war meine erste und sicherlich nicht meine letzte Fotoreise.
Vielen Dank.

Rüdiger Sälzle
(Island Wintertraum 05.-12.10.2014)
____________________________________________________________________

Die Reise vom 19. Bis 26. Oktober mit Raymond Hoffmann war ein grossartiges Erlebnis.
Immer im richtigen Moment am richtigen Ort – das organisierte Raymond hervorragend.
Seine selbstlose Art, neue Techniken der Fotografie beizubringen empfand ich als
absolut wertvoll.
Selten einen so guten Reiseleiter erlebt! Raymond hat selbst fast nie fotografiert
sondern stand immer beratend zur Seite!
Die Organisation war hervorragend, das Abendessen jeweils Extraklasse und die Möglichkeit
für den Flug zum Vulkan das Tüpfchen auf dem i!
Ich möchte Raymond an dieser Stelle ganz herzlich danken für die hervorragende Organisation.

Mit freundlichen Grüssen
Ueli Bächtold
Island Wintertraum Oktober 2014

____________________________________________________________________


Lieber Raymond, Liebe Fotoreisen–Crew
Ich danke euch ganz herzlich das ihr uns so schöne Fotoreisen anbietet wie z.B. die Island–Tour.
Alles Hammermässig geplant und bestens organisiert! Die Betreuung durch Raymond Hoffmann vor
Ort war absolut erste Sahne! Jemandem wie Raymond bin ich wirklich noch nie begegnet!
Junge, Junge der hat sich ins Zeug gelegt! Nichts konnte ihn aus der Ruhe bringen,
dabei hätte er am ersten Reisetag schon allen Grund dazu gehabt!
Der geplante Inlandflug löste sich wegen orkanartigen Stürmen buchstäblich in Luft auf.
«Bleibt hier sitzen und trinkt ein Kaffee....ich kümmere mich um das Weitere».
Halbe Stunde später kam Raymond mit einem Kleinbus angefahren und so konnten wir mehrere Stunden
später im Hotel an unserem Ausgangspunkt der Reise einchecken.
Ja, Raymond war wirklich unsere «Gute Seele»! Als wir zum Frühstückstisch kamen, lag der Mittagslunch
bereits parat....als wir das Gepäck einladen wollten, war es schon im Fahrzeug verstaut....als wir fraglos
vor der Kamera standen, war die hilfsreiche Antwort ausgesprochen!
Er war immer der ruhige Pol unserer teilweise Sprüche klopfenden Truppe.
Die Kenntnisse, die guten Tip's und auch das kennen der Wetterlagen Locations waren uns stets von grossem Nutzen.

Auch die Teilnehmertruppe war genial und wir hatten jede Menge Spass miteinander.
Jeder Einzelne erfreute sich ab den gelungenen Fotos der Andern und trug so zu einem genialen Spirit bei.

Leider ist die bezaubernde Reise vorbei und es bleiben uns «nur» noch die Fotos und die Erinnerungen!

An Alle die noch Zweifel für so eine gemeinsame Reise oder an der Höhe der Kosten haben....

B U C H E N ! ! !

Hier kriegt ihr enorm viel für's Geld! Erfahrung...Wissen...super Betreuung...
Beste und preiswerte Hotels...geniale Locations...Achtung und Kameradschaft!


Nochmals tausend Dank an Raymond und dem Fotoreisen.ch–Team!
Liebs Grüessli
Stephan Hartmann, 3270 Aarberg

________________________________________________________________________

Hallo Raymond und Fotoreise-Team

Auch wenn das Wetter es nicht immer gut mit uns gemeint hat, die Woche mit dir bei Island-Classic
vom 6.-13. September war super.
Nun weiss ich, dass man auch unter solche Bedingungen gute Bilder "schiessen" kann.
Das ganze Programm mit den sehr gut ausgewählten Foto- Standorten (dank deiner Ortskenntnis)
waren einfach super. Deine Fototipps und deine Kamerakenntnisse sind einfach genial.
Mit solcher Unterstützung machen Fotoreisen Spass.

Nicht zuletzt; Die Unterkünfte und besonders die Abendessen waren vorzüglich.
Den Picknick am Mittag war immer sehr informativ.
Zur guten Stimmung hat natürlich auch die ganze Reisegruppe beigetragen.

Raymond, dir ein grosses Kompliment und ein Dankeschön für eine tolle Woche bei dir in Island.

Mit freundlichen Grüssen

Kurt Probst
Glattbrugg
____________________________________________________________________

Hallo Zusammen

Die Reise zu Islands Westfjorden war absolut unvergesslich! Durch Raymond sind wir an in jeder Hinsicht
einzigartige Orte gelangt. Seien es abgelegene Stände, welche der Karibik in nichts nachstehen oder steile
Klippen, jederzeit waren wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort!
Dies, zusammen mit den Tipps und Tricks von Raymond, haben diese Reise zu einem tollen Erlebnis gemacht,
welches ich Jedem weiterempfehlen kann!

PS: Nicht zu vergessen, das legendäre Picknick am Mittag und die spontane, bis tief in die Nacht reichende
Jagd nach den Lichtern des Nordens ;)

Grüsse
Fabio
____________________________________________________________________

Lieber Raymond, Liebes fotoreisen.ch Team,

Als erstes ein grosses Dankeschön für die perfekt organisierten und tollen 2 Wochen Island Westfjorde
und Classic Reisen. Es war ein absolut interessantes, eindrückliches und unvergessliches Erlebnis und hat
meine Erwartungen weit übertroffen.

Ein riesen grosses Kompliment an Raymond, der uns hoch professionell und kompetent durch die 2 Wochen
geführt und Island von seiner schönsten Seite näher gebracht hat. Seine Begeisterung für diese einmalige
Insel ist so ansteckend, dass man sehr leicht mit dem Island-Virus infiziert werden kann.
Sei es von der Ortskundigkeit, seinem technischen Wissen und Informationen, die er uns bedingungslos
weiter gab, immer Zeit für unsere Fragen hatte, der generellen Unterstützung, etc., wir fühlten uns zu jeder
Zeit aufgehoben. Ich habe eine Menge gelernt, wie ich nun meine Grau-/Grauverlaufs-Filter (Lee-System)
einzusetzen habe, und dass man sogar bei Regen und Nebel interessante Fotos schiessen kann; die Resultate
lassen sich wirklich sehen!
Die Unterkünfte waren optimal gewählt, die Routen sehr abwechslungsreich und interessant gestaltet,
kulinarisch wurden wir vom Feinsten verwöhnt und das i-Tüpfchen waren die Nordlichter.
Fazit - Es fehlte uns an fast nichts, ausser an vielleicht ein bisschen mehr Sonne und Schlaf…;-)

Island, ich komme sicher wieder!

Herzlichen Gruss,
Nicole Sepp (Fotoreise September 2014)
____________________________________________________________________

Dank dem grossen Engagement und Tipps von Raymond Hoffmann haben wir eine Menge über die
Landschaftsfotografie gelernt!
Man könnte dieselbe Reise 10mal machen und hätte immer wieder andere Bilder!
Auf jeden Fall war das nicht die letzte Islandreise für uns!!!
Noch einmal herzlichen Dank an Raymò für Dein selbstloses Engagement!!!
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Urs+Sandra+Thierry Schmidli

Island Classic September 2014

____________________________________________________________________


Lieber Dionys, liebes Fotoreisen.ch-Team,

ich melde mich nochmals betreffend der erstklassigen Polarlichtreise vom 23. Februar bis 7. März 2014.
Nun habe ich meine 30‘000 Bilder sortiert. Davon hat die Hälfte der Bilder den Weg zu meinem 8 minutigen
Time-Lapse Film gefunden, den ich hier endlich zeigen kann: (1080p HD Modus wählen)

Einzelne Bilder sind hier zu sehen.

Wie es im Video ersichtlich ist, waren diese zwei Wochen ein totaler Erfolg.
Es spricht für die Professionalität von Fotoreisen.ch. Ihr habt einen super tollen Job gemacht!

Es war nicht das letzte Mal, dass ich mit euch unterwegs war

herzliche Grüsse
Bernard

Fotoreise Polarlicht Nordnorwegen Feb 2014

____________________________________________________________________

Lieber Dionys, Liebes Fotoreisen Team
Grönland zu bereisen war schon immer ein Traum von mir. Mit euch ist er in Erfüllung gegangen.
Es war super schön, die verschiedenen Facetten des Landes kennen zu lernen und auch zu sehen,
dass Eisberge nicht nur Eisberge sind. Sie sind Giganten, aber auch zierliche Diamanten.
Ob im Westen oder Süden, es war einfach toll. Mit eurer super Organisation vor und während der Reise,
konnte man die 10 Tage voll und ganz geniessen. Auch heute sitze ich immer noch vor meinen vielen
Bildern und staune über die Schönheit des Landes und der Natur. Es wird noch dauern,
bis man diese Eindrücke alle verarbeitet hat.
Herzliche Grüsse aus Baden
Melanie Rösner
Grönland Fotoreise 2014
____________________________________________________________________

Vielen Dank nochmals für den tollen Workshop in Zermatt!
Das frühe Aufstehen und die langen Tage haben sich definitiv gelohnt,
es war genial!
Fabio Holenstein
FWS Matterhorn, Juli 2014
____________________________________________________________________

Lieber Dionys

Ich möchte mich bei fotoreisen.ch und insbesondere bei Dionys Moser für diese fantastische Reise nach
Grönland bedanken. Getreu Deinem Motto „zur richtigen Zeit am richtigen Ort" hast Du uns die schönsten
Seiten von Grönland gezeigt. Die Bootsfahrten waren fantastisch und wir hatten stets genügend Platz um
die schönsten Eisberge im besten Licht zu fotografieren.
Deine „Warnung“ man müsse genügend Speicherplatz mitnehmen, hat sich bewahrheitet.
Wer Grönland entdecken und insbesondere Eisberge in allen Formen, Farben und Grössen sehen will,
dem kann ich diese Reise nur wärmstens empfehlen.
Auch die Unterkünfte waren ideal gelegen und liessen keine Wünsche übrig.

Mit bestem Gruss
Thomas Weder
Fotoreise Grönland Juni 2014
____________________________________________________________________


Hallo Dionys

Ich habe gesehen, dass Ihr die Ecuadorreise wieder ausgeschrieben habt.
Am liebsten würde ich mich nochmals anmelden!
Eine unvergessliche und eindrückliche Reise!
Fantastisch der Regenwald mit den vielen Vögeln und vor allem den Kolibris. Nebelwald und die Vielfalt von Reptilien.
Natur pur! Dies gilt auch für die Woche auf Galapagos.
Es hat einfach alles geklappt, dank der super Organisation von Euch und Euerem Team!
An dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank an Lukas und Ale das war ein besonderes Erlebnis .
Preis/Leistung für diese Reise stimmt total!

Ich kann diese Reise allen die gerne fotografieren und geniessen nur empfehlen.
Herzlichen Dank Rita Caluori
Ecuador-Fotoreise April/Mai 2014
____________________________________________________________________


Lieber Dionys

Ich möchte mich bei Dir ganz herzlich für die tolle Grönlandreise bedanken, die Du uns vom 11.-20.6.2014 geboten
hast. Natürlich kann ich nur für mich selbst sprechen, aber meine Erwartungen wurden auf jeden Fall weit übertroffen.
Abgesehen von den nächtlichen Fahrten mit dem grossen Fischerboot war der Flug mit dem Airtaxi über den Eisfjord
von Ilulissat mein persönliches Highlight.
Vielen Dank, dass Du uns auf die Möglichkeit eines solchen Rundflugs aufmerksam gemacht hast und natürlich
auch für die Organisation.
Den Anblick der türkisblauen Gletscherseen inmitten des weissen Eismeeres werde ich so schnell nicht vergessen.
Ebensowenig die Shrimpsuppe mit Blick auf Fjord und Gletscherarm bei Narsarsuaq.
Die Shrimpsuppe für sich war ja schon lecker, aber zusammen mit dem Ausblick einfach grandios.

Diese Grönland-Reise hat mich "hungrig" gemacht, hungrig auf die nächste Fotoreise. Wir sehen uns sicher wieder.

Herzlichen Dank für alles und liebe Grüsse
Annette
Fotoreise Grönland Juni 2014

______________________________________________________________________


Wir möchten uns bei Fotoreisen.ch und vorallem bei dir Raymond Hoffmann für die
vergangene Reise ( Iceland Classic ) bedanken.
Du hast uns Iceland von der schönsten Seite gezeigt - wir können uns kaum satt sehen
an den tollen Fotos.
Auch hatten wir eine sehr tolle Gruppe in dieser Woche.
Wir liebäugeln bereits mit der Reise zu den Westfjorden

Liebe Grüsse
Pädy & Bettina
Island Classic, im Juni 2014

______________________________________________________________________

Liebes Fotoreiseteam!

Die Reise zu Islands Westfjorden war eine unvergessliche, sehr eindrückliche Reise.
Raymond hat einfach alles perfekt organisiert!
Wir waren immer zum richtigen Licht am richtigen Ort, wurden Mittags mit einem reichhaltigen Picknick (mit
isländischen Köstlichkeiten) mitten in der Natur verwöhnt und konnten von vielen Fototipps eines Meisters profitieren.
Auch Materialdefekte (z.B. beim Stativ) wurden prompt provisorisch repariert (danke dafür!!).
Die Unterkünfte waren außergewöhnlich bezüglich Ambiente, Lage und Kulinarik.
Mit Raymond hatten wir einen genialen Reiseleiter, der Rund um die Uhr um unser Wohl bemüht war.
Ich fand es einfach super, dass Raymond beim Fotografieren immer wieder durchgegangen ist und allen mit Tipps
und Tricks zu Bildaufbau und Belichtung zur Seite gestanden ist.
Ich hatte das Gefühl, dass es ihm ein großes Anliegen ist, dass alle Teilnehmer mit schönen Fotos nach Hause kommen.
Wenn ich meine Bilder ansehe, kann ich gar nicht glauben, dass sie von mir sind!

Raymonds funkensprühende Begeisterung für Island weckt jedenfalls eine Leidenschaft für dieses Land,
die einen ganz schnell zum Wiederholungstäter macht!

Von mir gibt es volle Punktezahl und ein großes „Tack“!

Andrea, Islands Westfjorde im Juni 2014

______________________________________________________________________

Sehr geehrte Damen und Herren,
vom 7.-14. Juni 2014 habe ich an der Westfjord Fotoreise teilgenommen.
Es war meine erste Fotoreise überhaupt und ich möchte mich ganz herzlich für diese ausgezeichnete
Reise bedanken! Nicht nur das Land und seine Natur haben meine Erwartungen um ein Vielfaches übertroffen,
auch die Organisation vor Ort durch Raymond Hoffmann war mehr als man erwarten kann.
Er hat uns nicht nur die schönsten Orte gezeigt, sondern auch alle technischen und gestalterischen Fragen
zum Fotografiern zu jeder Zeit kompetent beantwortet.
Ich persönlich habe dadurch viele zusätzliche Tipps erhalten, die mich beim Fotografieren weiter bringen.
Aufgrund der gemachten Erfahrungen, war dies bestimmt nicht meine letzte Fotoreise!
Nochmals vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Willi Fuchs
Islands Westfjorde Juni 2014

______________________________________________________________________

Nochmals vielen Dank für die tolle Woche bei den Bären an der
finnisch-russischen Grenze! Wir hatten sehr viel Wetterglück und konnten viele, viele
Bären in 6 aufeinander folgenden Nächten fotografieren.
Besonders begeistert haben mich die Bärenmütter mit den noch recht kleinen Jungbären,
die wir regelmässig angetroffen haben. An den unterschiedlich gelegenen Plätzen liess
sich auch die Umgebung der Tiere sehr gut in Szene setzen.
Dass wir in dieser Woche keine Wölfe und Vielfasse angetroffen haben, kann man
niemandem anlasten, diese scheuen Tiere kommen und gehen zum Glück, wie sie wollen….
Sehr gut gefallen hat mir auch die nette, kompetente und unkomplizierte Art von Dionys Moser.
Unsere Gruppe hat sehr gut zusammen gepasst und wir hatten eine sehr ausgefüllte Woche

Walter Frei
Fotoreise Bären in Finnland, Juli 2014

______________________________________________________________________


Lieber Dionys,

Grönland war das 105. Land, das ich bereisen durfte, und es war ein Höhepunkt.
Das Spektakel, wo sich weisse Eisriesen im Licht der Mitternachtssonne im Wasser
der Diskobucht spiegelten und die blauen Eisberge von Narsarsaq waren absolute
Knüller und fotografische Leckerbissen.

Wesentlichen Anteil am Gelingen der Expedition hatten die gute Organisation hinter
den Kulissen und die souveräne Reiseleitung vor Ort.
Danke, Dionys, für das tolle Erlebnis.

René Schmutz
Grönland Fotoreise Juni 2014
______________________________________________________________________

Hallo Fotoreisenteam,

Wir waren zuerst ein bisschen unsicher, was uns erwartet auf dieser Reise.
Aber unsere Zweifel wurden auf der ganzen Linie zerstreut. es war einfach super.
Wir sahen fast mehr Bären in dieser Woche als Menschen!
Auch die Landschaft entschädigt mit ihren prachtvollen Farben und intakten Vielfalt.
Natur pur!
Dionys Moser, unser Reiseleiter, war immer mit Tips und gutem Rat zur Seite und die
Reise war sehr gut organisiert. Die Unterkünfte in Viiksimo und Martinselkosen waren
super in Ordnung und sauber und die Leute sorgten sehr gut für uns!
Ein Kompliment und viele Grüsse an sie.
Wir würden die Reise irgendwann wiederholen, haben aber noch andere Reisen
mit Fotoreisen.ch im Hinterkopf!
Danke allen für die tolle Organisation und das gute Gelingen und die Fürsorge.
(Auch den Mücken, hihi)

Lieben Gruss
Werni und Armando
Fotoreise Bären in Finnland, Juli 2014

______________________________________________________________________

Zur Bärenreise Juli 2014
Ich möchte Dir und dem fotoreisen-Team für diese Reise noch einmal danken.
Es ist schön, wenn der Veranstalter / der Reiseleiter seine eigene Begeisterung
so gut und überzeugend erkennen läßt, das reißt mit, dazu kommt dieses
einmalige Erlebnis in der finnischen Einsamkeit, das war eine rundum runde Sache!!

Auch schon mit meiner Frau abgesprochen: eine weitere Bärenreise 2016

Mit herzlichen Grüßen von der Kieler Förde an Dich und Deine Mitarbeiter

J, Lentz

______________________________________________________________________


Hallo Dionys und fotoreisen-team !

Das war eine großartige Reise, mehr kann man in drei Wochen von einem Land nicht sehen,
Hochland in den Anden, Stadtleben und Wochenmärkte, Nebel- und Regenwald und fast ein
Drittel der Galapagos-Inseln. Und alles in einer tollen Gruppe in erstklassigen Unterkünften und
bei ausgezeichneter Verköstigung.
Auch was die Fotoausbeute betrifft wurden meine Erwartungen – obwohl sie sehr hoch waren –
bei weitem übertroffen.
Auf einer Skala von 1 bis 10 muss ich 12 Punkte für die Reise vergeben.

Bis zur nächsten Fotoreise

Mit freundlichen Grüßen
Herbert Sonnweber
Ecuador-Fotoreise April/Mai 2014

______________________________________________________________________

Hi
Die Ecuador-Fotoreise war ein super Erlebnis. Ich liebe Tiere und wurde nicht enttäuscht.
Die Artenvielfalt ist gigantisch.
Sei es bei den Kolibris im Nebelwald oder im Regenwald.
Die Möglichkeiten die wir im Regenwald durch Lukas und Ale erhalten haben, sind 1. Klasse und nicht zu letzt Galapagos.
Der Abschied von Land, Leute und Tiere ist mir schwer gefallen.
Ich werde diese Reise Jedermann-/Frau wärmstens Empfehlen.
Sandra
Ecuador-Fotoreise April/Mai 2014
______________________________________________________________________

Die Reise übertraf all meine Erwartungen. Nebst dem, dass wir Glück hatten und drei Mal
Nordlichter sehen konnten, waren auch die Tagesausflüge TOP!

Wir überlegen bereits, ob wir nächstes Jahr nochmals mitfahren, oder ob wir die Lofoten
besuchen wollen.

Gruss
Sascha
Fotoreise Polarlicht in Norwegen, Februar 2014
______________________________________________________________________

„Die Reise war ein absolutes Highlight! Einfach atemberaubend schön, die Nordlichter
endlich von Angesicht zu Angesicht sehen zu können. Dionys und sein Team haben
einen bombastischen Job gemacht und wirklich täglich 200% gegeben, damit wir die
schönsten Lichter sehen konnten.
Absoluter Höhepunkt war eine sternenklarer Nacht mit beinahe 10 (!) Stunden Polarlicht
am Stück! Die Reise nach Tromsoe ist vorbehaltslos weiterzuempfehlen!
Ich bin auf jeden Fall wieder mit dabei, denn die Polarlichtjagd macht definitiv süchtig!“

Liebe Grüsse aus Chur,

Ralf Germann
Fotoreise Polarlicht in Norwegen, Februar 2014

______________________________________________________________________

Liebes fotoreisen.ch-Team, lieber Dionys

Herzlichen Dank für die gelungene Reise (23.Februar bis 1.März 2014) : es hat alles
bestens geklappt. Die Organisation war perfekt.
Die Unterkunft, die Betreuung und alles Drumherum waren völlig i.O. Das Wetter hat
mitgespielt, sehr stimmungsvoll, so wie man es es im Norden erwartet - die Temperaturen
gar nicht so tief (war es dank der empfohlenen Ausrüstung?) und das Polarlicht hat sich
dreimal in seiner Pracht präsentiert - das waren unbeschreiblich schöne und magische
Momente.
Mit der fotografischen 'Ausbeute' bin ich sehr zufrieden.
Vielen Dank für die wertvollen Tipps!
Mit Freude sortiere ich nun die vielen Bilder: so kann ich nochmals staunen und alles
wieder erleben.
Mein Fazit: grosse Klasse! Die Lust auf weitere Reisen ist schon geweckt...
Ich bin sicher, dass alle Eindrücke unvergesslich bleiben und ich oft und gerne an
diese Zeit zurückdenken werde.

Freundliche Grüsse
Walter
Fotoreise Polarlicht in Norwegen, Februar 2014

______________________________________________________________________

Die Betreuung während der Polarlichtreise war sehr gut. Alle Informationen erreichten
uns jeweils rechtzeitig und klar.
Ich habe die Reise sehr genossen. Raymond und Thomas standen uns jederzeit mit
Tipps zur Seite und es ergaben sich tolle Kontakte während der Woche.
Glücklicherweise hatten wir sehr gutes Polarlicht, sodass die Freude noch gestärkt wurde.
Ich war rundum glücklich und werde die Reise weiter empfehlen.

Vielen Dank.
Thomas Michel
Fotoreise Polarlicht in Norwegen, 2014
______________________________________________________________________

Unsere Reisewoche vom 17. Bis 23. Februar 2014 war in jeder Hinsicht einzigartig.
Alles passte, das winterliche Wetter, die sagenhafte Sonnenaktivität, die Sonnenwinde,
die Himmelserscheinungen. Danke Göttin Fortuna und Dionys. Ihr habt es vorzüglich
verstanden, uns zu fesseln.
Die Nächte mit sensationellem Polarlicht und dementsprechenden Fotos liessen uns alle
„Strapazen“ wegen fehlendem Schlaf vergessen.

Es gibt nichts magischeres und faszinierenderes als extremes Nordlicht.
Fast nicht zu beschreiben. Das muss man einfach gesehen und erlebt haben.
Wir durften es.

Danke Dionys , super Programm zusammengestellt!

Hansjörg Scheuble, Heerbrugg

Fotoreise Polarlicht in Norwegen, Feb. 2014
______________________________________________________________________

Die Norwegen Fotoreise war für mich eine phantastische neue Erfahrung.
Als nicht Foto geübter haben sich die Reiseleiter ganz hervorragend um mich gekümmert
und mir viele neue Informationen zur Fotographie vermittelt.
Der immer positiven Einstellung der Reiseführer und die Kompetenz, auch bei den sicher
schwierigen klimatischen Verhältnissen, gebührt höchste Beachtung.
Es war alles wirklich sehr professionell organisiert und ich hab Spass an der Fotographie
bekommen. Hab mich zu einem individuellen Training für Fotobearbeitung angemeldet und
werde mir somit die technischen Möglichkeiten für die Bearbeitung der Bilder aneignen.

Macht weiter so für euren eigenen Spass und auch denjenigen der Teilnehmer.
Persönlich werde ich sicher erneut eine ähnliche Reise planen.
Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg.
Fotoreise Polarlicht in Norwegen, Feb. 2014
______________________________________________________________________

Lieber Dionys, lieber Martin (unser Fahrer), lieber Michael (von dem ich diverse Tipps
erhalten habe), auch die diesjährige Nordlichtreise war ein grosser Erfolg.
Dank dem Vorbereitungstreffen war ich gut ausgerüstet. Ich musste in den langen, kalten
Nächten nie frieren. Auch andere Enttäuschungen (Kondenswasser zB) blieben mir erspart.
Dieses Jahr gelangen mir dank Eurer Tipps noch schönere Fotos.
Und auch die Nachbearbeitung ist mir gut gelungen (vielen Dank für den Workshop von
Michael!). Auch die Tagesausflüge waren spannend und sehr lohnend - sowohl vom
touristischen wie auch fom fotografischen Standpunkt.
Ich fühlte mich auf allen Fahrten sehr sicher (Topfahrzeuge, Topchauffeur! Dank an Martin!).
Nachts unter dem fantastischen Lichterhimmel konnte ich wahlweise einfach nur auf dem
Rücken liegend staunen und geniessen oder dank kundiger Unterstützung (Dank an Michael!)
mich der Gestaltung von schönen Fotos und Timelapses widmen.
Herzlichen Dank und liebe Grüsse
Markus Eberhard
Fotoreise Polarlicht in Norwegen, Feb. 2014
______________________________________________________________________

Nun sind die 2 Wochen im hohen Norden schon vorbei, die Harddisk mit tollen Polarlicht-
und Landschaftsbildern gefüllt, die nur noch warten, bearbeitet zu werden.
Es wird auch einen Zeitraffer-Film geben.
Wir hatten eine sehr schöne Zeit, mit einer tollen Betreuung von Fotoreisen.ch,
die uns immer wieder zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort geführt haben,
um die schönsten Polarlicht-Bilder zu machen! Danke an Dionys Moser, Raymond Hoffmann,
Thomas Heitmar und Andy für die unvergesslichen Momente, die wir erleben durften.
Bernhard Stoll
Fotoreise Polarlicht in Norwegen, Feb. und März 2014
______________________________________________________________________

Lieber Dionys, lieber Raymond, lieber Thomas,

Ihr seid ein Superteam! Diese Reise war einfach Spitze. Die Organisation, die
Unterkunft, die Tagesprogramme und speziell die Nachtprogramme an den schönen
Plätzchen.
Im Nachhinein sind wir nicht mehr so sicher ob Ihr nicht auch beim fantastischen
Nordlicht am 1. Februar irgendwie die Finger im Spiel gehabt habt, wir sind noch
heute überwältigt vom „himmlischen Fest“.

Dank Eurer Geduld und steter Präsenz sind auch uns, als volle Fotolaien,
prachtvolle Bilder gelungen und natürlich dank der gemieteten Kameras.

Diese Reise und dieses Nordlicht vergessen wir nie mehr, vielen vielen Dank dafür.
Wir haben fotoreisen.ch unseren interessierten Freunden wärmstens empfohlen.

Mit lieben Grüssen
Rolf und Rita
______________________________________________________________________

Eine wunderbare Reise durfte ich erleben. Mit unserer verkürzten Reise hatten wir ein
grosses Glück. Wir durften eine Nacht lang im tollsten Nordlicht-Feuerwerk sein.
Ringsum folgten die Nordlichter in verschiedenen Mustern und Farben.
Zwischendurch erhellte sich der ganze Himmel und wir durften mindestens fünf
wunderbare Corona-Feuerwerke sehen. Dank eurem einmaligen Reiseangebot mit
fototechnischer Unterstützung konnte ich sehr schöne Bilder mit nach Hause nehmen.
Thomas Heitmar und Raymond Hoffmann hatten uns bestens geführt und uns wirklich
an die geeignetsten Orte fürs Fotografieren hingebracht. Vielen herzlichen Dank!

Herzlichen Dank auch für euer Angebot "fotoreisen".
Ich hoffe dieses Angebot wieder mal für eine andere Reisedestination nutzen zu können.
Mit freundlichem Gruss
Josy Gassmann
Fotoreise Polarlicht Norwegen, 2014
______________________________________________________________________

Liebes Fotoreisen - Team,

ich möchte mich noch einmal auf diesem
Weg recht herzlich bei Euch bedanken.
Es war eine unvergessliche Woche in Tromsö.
Ich kann mit Worten gar nicht beschreiben, wie wunderschön die Polar- Lichter sind.
Es ist mit Sichheit die schönste und atemberaubendste Reise, die ich je erlebt habe.
Ihr seid ein super freundliches, aufgestelltes und durch organisiertes Team.
Die ganze Woche hatte soviele Highlights.
Die einzigartigen Lichter, die Landschaften, die Nacht.
Einfach unbeschreiblich schön.

Vielen, vielen Dank an Dionys, Raymond, Thomas und fotoreisen.ch für diese tolle Zeit.
D. Glowa
Fotoreise Polarlicht Norwegen, Januar 2014
______________________________________________________________________


Hallo liebes Fotoreisen Team
einen Bericht mit Bildern über meine Polarlicht Fotoreise ist nun auf meiner Webseite

Es war wieder mal ein großes Erlebnis dabei sein zu können.
Wie gewohnt war alles wieder perfekt organisiert und durchgeführt.
Dafür nochmal ein herzliches Dankeschön!

Schöne Grüße
Stefan Kublik

______________________________________________________________________

Wir danken Dionys und seinem Team für eine sehr gut organisierte Reise.
Durch die ausgezeichnete Kenntnis der Landschaft und der örtlichen Gegebenheiten
konnten wir von den besten Plätzen mit professionellen Tipps fotografieren.
Wir hatten außerdem das große Glück, dass wir an jedem Abend Polarlichter sehen konnten.
Gern empfehlen wir diese Reise weiter, wir würden sie jederzeit wiederholen.

Elisabeth und Michael aus Deutschland
______________________________________________________________________

Sehr gut organisierte Reise, sehr kompetente Führung bezüglich Polarlichtbeobachtung
wie auch bezüglich Fototechnik. Die sehr kompetente Beratung ermöglichte uns als
Laien sehr schöne Bilder aufzunehmen.
Dies, mit Wetterglück und den in zwei von sechs Nächten sehr schönen und starken
Polarlichterscheinungen führten zu einem vollen Erfolg der Reise.

Mit freundlichen Grüssen

Alfred Frei und Renata Dotta-Frei
Fotoreise Polarlicht, Norwegen, Januar 2014

________________________________________________________________
______

Wenn man Polarlichter sehen will, dann sollte man unbedingt mit Dionys Moser &
Team unterwegs sein. Seine langjährige Erfahrung ist beeindruckend. Er sieht ein
schwaches Polarlicht schon, wo ich noch keines sah.
Nach 10 Jahren ist er immer noch mit voller Begeisterung dabei, auf der Jagd nach
dem noch besseren, schöneren und stärkeren Polarlicht, das fand ich toll.

Anfangs der Reise hatte ich so meine Bedenken, wegen der Kälte und wie das
wohl alles so ablaufen wird. Doch mit einer guten Daunenjacke und guten Schuhen
ist die Kälte kein Problem. Einzig an den Zehen wurde mir nach ein paar Stunden
kalt. Dagegen halfen aber Wärmepads, oder im Bus aufwärmen.
Für die Kameraeinstellungen gab es Tipps und Hilfe, so dass man auch gute
Fotos schiessen konnte.
Es war alles super organisiert, das Hotel war gut gelegen und gemütlich.
Auch dass man das Material vor Ort mieten kann, finde ich eine super Sache.

Ich würde die Reise jeder Zeit wieder machen. Es hat sich geloht, und wird
unvergesslich bleiben.

Es war faszinierend zu sehen, wie sich die Polarlichter bewegen können.
Unglaublich!
Wenn man die Polarlichter einmal erlebt hat, vergisst man sie nie wieder und
sie ziehen einen in ihren Bann.
Man will sie immer wieder sehn...
Auch die Tagesausflüge waren schön, vorallem die Rentiere so nah zu erleben.

Danke für die super Woche in Tromsö !!!

Nicole H, Polarlicht-Fotoriese Norwegen, Jan 2014


________________________________________________________________
______


Dionys und sein Team haben die Tage und Nächte perfekt organisiert.

Alles hat super geklappt… inklusive Polarlicht:-)

Natürlich empfehlen wir die Reise gerne weiter!

Konnten vom Wissen der Fachleute viel profitieren.

Einfach unvergessliche und wunderschöne Erinnerungen!

N. & G Hofstetter

______________________________________________________________________


Lieber Dionys, lieber Raymond
Dieses Jahr durfte ich unter Eurer kundigen Leitung "Finnland Wintertraum" und
"Polarlicht Norwegen" geniessen. Zwei einmalig schöne Reiseziele in einer genialen
Kombination. Die wunderschöne, beissend kalte, tiefverschneite Waldlandschaft
Nordfinnlands verbunden mit delikatem Polarlicht bietet ausserordentlich fotogene
Sujets. Überwältigend war auch die pastellene Farbenpracht der "blauen Stunde"
im Nationalpark im Spiel mit den schnee- und eisverkrusteten Tannen -
fantastisch und unvergesslich.
In der daran anschliessenden Woche machte Tromsö und Umgebung ihrem Ruf
als eine der weltbesten Lokationen, um das Polarlicht zu erleben, alle Ehre.
Eure umsichtige Wahl der Beobachtungsstellen abgestimmt auf die jeweilige
Wettersituation zeugt von viel Erfahrung und ermöglicht das magische Nordlicht
in vollen Zügen zu geniessen und bestmöglich einzufangen.
Herzlichen Dank für das tolle Erlebnis, Euren unermüdlichen Einsatz, die
angenehme Atmosphäre und die Unterstützung in allen Belangen!

Tommy, im Januar 2014

______________________________________________________________________

Liebes Fotoreise Team
Gerne gebe ich hier meine Eindrücke der Reise weiter:

Die Nordlicht-Fotoreise von Ende Januar hat meine Erwartungen mehr als erfüllt.
Wir wurden jeden Abend bequem an verschiedene dunkle, sehr geeignete
Fotostandorte geführt und konnten spektakuläre Aufnahmen der Nordlichter machen.
Natürlich spielte auch das Wetter mit. Hatten wir doch 5 klare Nächte zum
Beobachten und Fotografieren. Das gemietete Foto-Polarlichtset (Nikon D800
mit Zoom 2.8 14-24mm) war betreffend Handhabung und Bildqualität der Hammer
und für mich die verlangte Miete mehr als wert. Die Hotelunterkunft war gut und
die vorhande Kochnische für unsern Zweck sehr “gäbig”. Auch das reichhaltige
und günstige Frühstück bei “Egon” gegenüber des Hotels ist empfehlenswert.

Mit freundlichen Grüssen
Ruedi Gerber, Norwegen Polarlichtreise 2014

______________________________________________________________________


Finnland Wintertraum

Oh ja, ich konnte die Ferien in vollen Zügen geniessen und habe allerbeste
Erinnerungen daran; wunderbar verschneite Landschaft mit Licht-Stimmungen in
den schönsten Farben und, eindrucksvollstes nächtliches Schauspiel am finnischen
Himmel - da waren wir wirklich verwöhnt.
Und danach wurde ich bestens und fürsorglich betreut, also alles fein.

Nicole Wildhaber; Finnland Wintertraum 2014
______________________________________________________________________


Tromsö, Polarlichtreise

Die Norwegen Polarlichtreise war sensationell. Wir hatten glück mit dem Wetter
und dem Polarlicht. Die Nacht von Samstag auf den Sonntag mit dem Polarlicht
war einfach grossartig. Ich hab so was noch nie gesehen!

Ich habe noch was vergessen...
nicht nur das Polarlicht war überragend, sondern auch die Organisation und
das ganze Team verdienen ein grosses Dankeschön.
Insbesondere die Hilfe bei den Einstellungen bei der Kamera. War alles super!

Freundliche Grüsse

K. Probst, Polarlichtreise Norwegen 2014
________________________________________________________________________


Hallo Raymond, hallo Dionys

Eine unvergessliche Wintertraumreise liegt hinter mir. Raymond hat nicht gespart mit
Tipps und Tricks zur Fotografie und hat gleichzeitig einen tollen Job als Reiseleiter
gemacht. Sehr zuvorkommend und immer zur Stelle hat Raymond uns vollumfänglich
verwöhnt. Tja, und dann die Locations, einfach traumhaft und wenn möglich von
Raymond auf das Wetter abgestimmt. Eine rundum tolle Reise, die lange nach wirkt.

Herzlichen Dank an Raymond für diese Erlebnisse!
Ich werde nicht das letzte Mal mit Dir gereist sein.

Martina, Wintertraum 2013
________________________________________________________________________


Hallo Dionys,
hatte eine fantastische Reise mit Raymond auf Island.
Neben der professionellen fotografischen Betreuung auch ein grosses Kompliment
für die perfekte Reiseleitung und Organisation seitens Raymond, sowie der immer
wieder hervorragend ausgesuchten Lokalitäten für das gemeinsame Abendessen.

Grüsse Manfred
Island Wintertraum 2013
______________________________________________________________________

Lieber Raymond,

Nochmals vielen herzlichen Dank für die Organisation und Durchführung der Island
Wintertraum Fotoreise. Ich habe es sehr geschätzt, wieder einmal richtig und ohne
Zeitdruck zu fotografieren und trotzdem immer wieder rechtzeitig und beim richtigen
Licht an der nächsten Location zu sein. Sicher hatten wir Glück mit dem Wetter aber
trotzdem stand bestimmt eine nicht zu unterschätzende Logistik dahinter.
Nach der ersten Reise, welche in die Weisse Wüste führte, war dies meine zweite
mit Fotoreisen.ch. Beide Expeditionen waren einfach perfekt organisiert.
Wir hatten ein gutes Einvernehmen unter den Gästen. Es fehlte an nichts !!

Vielen Dank, bis zum nächsten Projekt und gut Licht.

Bernhard
Island Wintertraum 2013

______________________________________________________________________

Vielen dank nochmals für die tolle wintertraum 3 reise...
raymo ist einfach spitze und leistet meiner meinung nach außergewöhnliches!!.
hervorragend.
M. Bauer
Island Wintertaum 2013
______________________________________________________________________


Liebes Fotoreisen-Team
Eine Woche ist vergangen, seit wir aus Island heimgekehrt sind.
Schönste Erinnerungen an eine grossartige Reise begleiten uns seither durch den Alltag.
Raymond versteht es aufs Feinste, seine Gäste täglich von neuem für diese wunderbar
einzigartige Natur und die Fotografie zu begeistern.
Und, er ist ein beeindruckender Organisator und "Lichtfinder".
Lieben Dank, Nicole und Markus

______________________________________________________________________

Leider können wir an keinem der Vorbereitungstreffen teilnehmen. Wir
waren aber von der Professionalität der Reiseleitung und Organisation
bei unserer ersten Polarlichtreise sehr angetan und freuen uns schon
auf unsere zweite Reise im Februar.

Beste Grüße

Roswitha und Johann G.

________________________________________________________________
______



Sehr geehrtes Fotoreise-Team,
gestern sind wir von der Wintertraumreise Island zurückgekommen und gerne möchte
ich meine Begeisterung mitteilen. die gesamte Reise war traumhaft organisiert und
unter sensationeller Führung durch Raymond Hoffmann.
Alle Sinne wurden bedient, sehr viel Fototipps wurden weitergegeben und individuell
Unterstützung geleistet, die Gruppendynamik wurde sehr positiv gefördert und insgesamt
kann ich nur in den höchsten Tönen loben.
Mit Raymond als Reiseleiter würde ich jederzeit wieder reisen!!
Super, herzlichen Dank und beste Grüsse,

Monika Reuschling
Hansjörg Schlegel

______________________________________________________________________


Lieber Herr Moser, liebe Frau Schall

Ich bin überglücklich, die Nikon D800E bei Ihnen gekauft zu haben.
Eine sensationelle Kamera, die mir bereits nach wenigen Probeaufnahmen grosse
Freude bereitet und mich vollauf überzeugt. Was jedoch genauso grosses Lob verdient,
sind Sie als Team.
Ein so zuvorkommender, kompetenter Service ist alles andere als selbstverständlich!!!
Ich bin total begeistert!
Andere Produkte, die ich bereits von Ihnen gekauft habe sind:
Lee Filtersystem, Grauverlauf- und Graufilter sowie ein Manfrotto Stativkopf.
Auch bei diesen Käufen, immer eine Topberatung und eine prompte Lieferung!

Besten Dank für Alles.
Ich weiss, wo ich in Zukunft meine noch fehlenden Nikon Produkte kaufen werde.

Freundliche Grüsse
M. Pohl
______________________________________________________________________

Liebes Fotoreisen-Team

Sehr geehrter Herr Moser

Mittlerweilen bin ich wieder seit fast 1 ½ Wochen zurück aus Finnland und immer noch
am verarbeiten der tollen Eindrücke dieser Reise.
An dieser Stelle möchte ich mich für die tolle Organisation bedanken.
Das war meine erste geführte Tour und ich war total begeistert.
Hat alles tip top geklappt und mit Herr König haben Sie einen sehr sympatischen,
hilfsbereiten jungen Mann im Team. Er hat seine Sache auch toll gemacht und mir
als Photo-Laie viele wertvolle Tipps geben können.
Das wir gleich 5 Mütter mit je 3 Jungtieren sehen durften, war natürlich der absolute
Höhepunkt. Ich denke, besser hätten wir es gar nicht mehr haben können.

Vielen, vielen Dank und alles Gute

Freundliche Grüsse
Isabella Lüscher
______________________________________________________________________


Lieber Raymond, liebes Fotoreiseteam


Ich bin zwar schon vor fast 2 Monaten in Island gewesen, und eigentlich wollte ich mich ja
schon lange mal für die wunderbare Reise bedanken, aber eben…

Die Reise ist immer noch allgegenwärtig, sei es beim Bearbeiten und Anschauen der
vielen Bilder oder beim immer wieder Erzählen von den Erlebnissen…. Seit ich im letzten
Jahr auf der Island Classic Tour war, bin ich vom Island Virus befallen. Das hat sich nach
dieser Reise ganz sicher nicht gebessert – was für wunderschöne, einsame
Landschaften haben wir gesehen, Strände, Wasserfälle, Küsten in unterschiedlichem
Licht bei immer wieder sich veränderndem Wetter. Und auch Tiere wie die hunderte
Papageientaucher am Vogelfelsen in Látrabjarg, oder die Küstenseeschwalben, die
Eiderenten oder der scheue Polarfuchs – von den vielen Schafen gar nicht zu reden.
Durch die so genial langen, hellen Tage konnten wir wirklich bis früh morgens
fotografieren, schlafen muss man da eigentlich gar nicht… Und Raymond hat uns
während der ganzen Zeit in jeder Hinsicht unterstützt und immer geschaut, dass alle
so viel wie möglich profitieren können und alles bis ins letzte Detail stimmt – besser
kann man es eigentlich nicht machen! Ich bin jedenfalls sicher nicht das letzte Mal in
Island gewesen!!

Grosses Dankeschön an Dich Raymond für diese unvergessliche Woche!

Herzliche Grüsse
Susanne Landolt
Westfjorde Snæfellsnes Juni 2013

______________________________________________________________________

In einem Land das Island heisst,
wohnt Raymó unser guter Geist.
Du zeigtest uns die tollsten Orte,
uns fehlten all zu oft die Worte.
Mit Tipps und Tricks - das Wedeln nicht zu vergessen -
waren wir bei fast jedem Wetter wie besessen.
Objektive, Filter und mit Stativen bestückt,
wurde jedes Motiv ins rechte Licht gerückt.
Dazu verwöhntest Du uns auch noch nach Strich und Faden,
isländische Schokotorten versüssten uns des öfteren den Abend.

Raymó wir danken Dir für Dein Engagement - und geben Dir
ein grosses Kompliment - YOU ARE JUST THE BEST!!!


Herzliche Grüsse von Annette, Iris, Marcel, Silvia, Ulrich, Ursula
Islandreise Juni 2013
______________________________________________________________________

Und wieder bin ich bei der Bärenreise nach Finnland dabei. Obwohl wir beim letzten Jahr
relativ wenig Bären und Bärenjungen beobachten konnten, war dies schon ein enormes
Erlebnis. So fast "Du auf Du" mit den Bären. Aber diese Reise verschlug mir fast die
Sprache. Die Gegend wurde von den Bären sehr gut besucht und wir konnten sehr viele
Jungtiere beobachten. Die dadurch entstehenden, diversen Interaktionen waren
äusserst interessant zu beobachten und natürlich zu fotografieren.
Es war wieder ein fantastisches Erlebnis, die Bären in ihrem Sozialverhalten zu sehen.
Ralph von Allmen, Rheinfelden, Bärenreise Juli 2013

______________________________________________________________________


Sehr guter Erlebnisbericht von Stefan Kublik
Fotoreise Bären in Finnland Juli 2013

______________________________________________________________________





________________________________________________________________
______


Hallo Dionys, hallo Raymond,

jetzt sind wir seit 2 Wochen zurück von der Reise, wieder ausgeschlafen, haben Bilder
sortiert und sind einfach nur begeistert! Es war der Hammer!
Natürlich hatten wir auch eine Portion Glück in 5 Nächten 4 mal Polarlicht zu sehen,
davon einmal vom allerfeinsten. Eure hochprofessionelle Betreuung und Euer richtiger
Riecher haben das ermöglicht und angenehm gemacht.
Vielen Dank an Raymond für die exzellente Betreuung unseres "Teams" und vielen
Dank an Dionys für die ganze Reise. Sie ist rundum zu empfehlen. Wir sind mit
Sicherheit wieder mal dabei - Grönland lockt schon :-)

Viele Grüße von
Jürgen & Carmen ( Polarlichtreise vom 3. bis 8.3.2013)

______________________________________________________________________

Dionys,
The Northern Lights in Tromso trip was one of the best experiences of my life.
As a photographer I really appreciated the extra care you and your team took to get us
to fabulous locations with great light, backgrounds and incredible northern lights.
I will be coming back next year! Thanks for all the great technical advice for shooting
northern lights. I really learned a lot that will remain helpful for me in shooting night
skies and northern lights.

Best,
Diana Robinson, USA
Phototour Northern Light, Norway february 2013

______________________________________________________________________
Lieber Dionys

Die Woche vom 10.-15.Februar 2013 bleibt mir für immer in Erinnerung.
Dank eurer grossen Erfahrung und der guten "Wetternasen" (grosser Dank an Michael)
kamen wir täglich in den Genuss von unbeschreiblich schönen Polarlichtern.
Ein Naturphänomen erster Güte!

Herzliche Grüsse und weiterhin viele klare Polarlichtächte wünscht dir de
Bruno
Fotoreise Norwegen Polarlicht 2013
______________________________________________________________________


Lieber Dionys

Wir haben die vergangenen Tage in Tromsö sehr genossen.
Der gestrige Tagesausflug gehört ebenso zu den Highlights wie
die Polarlichter und die Rentiere.
Die Unterstützung beim Fotografieren haben wir sehr geschätzt.
Hier auch ein herzliches Dankeschön an Raymond!

Beste Grüsse
Christina und Werner Wehrli
Fotoreise Norwegen Polarlicht 2013

______________________________________________________________________


Lieber Dionys Moser, liebes Fotoreisen Team,

ich möchte mich herzlich bedanken für die Zusendung des tollen Fotokalenders mit seinen
wunderbaren, großformatigen Fotos.

Meine Island Reise in die Westfjorde mit Fotoreisen war ein unvergessliches Erlebnis,
das noch lange über die eigentliche Reise hinaus wirkt. Mit Raymo hatten wir einen der
erfahrensten Kenner Islands und zugleich den besten Reiseleiter, den man sich nur
wünschen kann.
Er hat uns von früh bis spät in jeder Hinsicht umsorgt, uns die besten Fotoplätze gezeigt
und stand uns immer fotografisch mit Rat und Tat zur Seite.
Viele meiner Bilder habe ich inzwischen ausgedruckt, sie hängen jetzt zu Hause in
meiner persönlichen Galerie. Ich bin jedenfalls mit dem Island Virus infiziert.

Ich möchte gerne wieder eine Reise buchen, ob ich 2013 wieder dabei bin entscheidet
sich in der nächsten Zeit. Für meine Wunschziele Grönland, Island und die weiße Wüste
habt Ihr mich jedenfalls als sicheren Kunden.

Ich wünsche Euch allen ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2013…

Herzliche Grüße aus Deutschland
B. Rickling

______________________________________________________________________

Lieber Dionys
Ich bin immer noch mit der Ausbeute unserer traumhaften Aladdin-Reise beschäftigt.
Wunderschöne Stimmungsbilder in der einzigartigen und unberührten Landschaft im
Grossen Sandmeer sind das Resultat.
Wie immer war alles perfekt organisiert, das Essen sehr gut und wir konnten uns auf
das Fotografieren konzentrieren. Eine Reise die ich nur empfehlen kann!
Grüsse Werner, Aladdin-Fotoreise ins Sandmeer, Okt. 2012
Bilder hier
______________________________________________________________________


Lieber Dionys,
herzliche Gratulation zum Reporter des Monats von 20Minuten mit einer
herrlichen Foto der Polarlichter, inklusive "Blautöne".
Ich bedanke mich herzlich für Dein Engagement, es war wirklich toll und
einmal im Leben sollte man diese Spektakel erleben dürfen.
Dein persönlicher Einsatz ist herausragend und die Durchführung porfessionell!
Wir haben auch willig gelitten in der Kälte, frag Dionys nie, wann er nach hause will,
aber es hat sich gelohnt auszuharren.

Herzliche Grüsse, auf ein ander Mal.

Jürg Koller, Polarlichtreisen 2012

______________________________________________________________________

Hallo Dionys

Ich möchte mich nochmals herzlich für die tolle Polarlicht Reise nach Tromso Norwegen bedanken.
Neben dem unglaubliche Wetter- und Polarlichtglück hat mich die professionelle und mitreissende Reiseleitung überzeugt. Für mich gibt es nur einige wenige Kriterien bei der Beurteilung einer Reise
und eines Reiseleiters. Die Reise muss professionell organisiert sein und der Reiseleiter muss mit Herzblut, fundiertem Fachwissen, einer Portion Humor und Ehrlichkeit bei der Sache sein.
Dionys ist wohl der grösste Fan der Nordlichter und diese Eigenschaft ist unbezahlbar!
Wer nicht bereit ist, sich die arktischen Nächte auf der Suche nach den mystischen Polarlichtern um die Ohren zu schlagen, ist auf der falschen Reise.
Die anderen Teilnehmen werden dafür mit tollen Erlebnissen, vielen Tipps, unschlagbaren Aufnahmen und dem Aurora Borealis Hunter Virus belohnt!

Auch die Tagesprogramme waren ansprechend gestaltet. Durch die Beteiligung von Nikon NPS hatten wir Zugriff auf eine Pre-Production Nikon D4 und jede Menge Objektive aus dem High End Bereich.
Als Kontrast zu den hektischen Fotosessions in der Nacht gab es am Tag natürlich genügend Zeit, das Nikon Material einer eingehenden Begutachtung zu unterziehen.
Leider sind solche Tests auch meistens mit Folgekosten verbunden…


Dionys hat uns auch einen Einblick in seinen Workflow der Bildentwicklung und Bearbeitung gegeben.
Ich denke die meisten Hobbyfotografen verbringen lieber die Zeit in der Natur als am PC und das endet dann meistens in Festplatten voller Rohbildmaterial… Obwohl ich seit Jahren mit Diascanner,
Digitalkameras und Fotobearbeitungssoftware hantiere, konnte ich neue, hilfreiche Softwaretools, Abläufe und Techniken kennenlernen.

In jedem Fall werde ich diese Reise bleibend in Erinnerung behalten.
Die Faszination Polarlichter lässt mich nicht so schnell wieder los.
Auch wenn die Quote von fünf Polarlichtsichtungen in fünf Nächten mit einem Ausbruch mit Planetary K-Index 9 in der letzten Nacht unschlagbar scheint, werde ich mich nicht das letzte Mal auf
die Jagt nach den Polarlichtern gemacht haben!
Die verdächtigen Internet Seiten bleiben jedenfalls bei den Favoriten.

Nochmals herzlichen Dank und Gruss

Bruno, Polarlichtfotoreise 4. - 9.3.2012
______________________________________________________________________


Lieber Dionys
Ich möchte mich bei Dir sehr herzlich für Deine exzellente Betreuung
unseres Nordlicht Abenteuers in und um Tromsö bedanken. Es war für mich
ein sehr besonderes und tief greifendes Erlebnis. Die Schönheit des
Nordlichts fasziniert ungemein und macht richtig süchtig, dazu kommen
die tollen Lokationen in schönster Natur, verbunden mit den wechselnden
Wetterbedingungen - einfach sehr speziell. Ganz besonders hat es mir die
kalte, klare Nacht mit wunderschönem Mondschein im Hochtal Richtung
Sommaröy angetan, herrlich schön.
Falls Du nächstes Jahr wirklich eine "Hardcore-Gruppe" planst, bin ich
sehr gerne dabei.

Mit guten Grüssen und besten Wünschen
Thomas Leemann (Tommy), 28.2. - 04.03.2012

______________________________________________________________________


Hallo Michael,

Für deine super Begleitung während unseres Aufenthaltes in Tromsö (17. - 22.02.12), möchten wir uns gern noch bei dir bedanken.

Für deine Hilfe für die Einstellungen des Fotoapparats von Madeleine, sowie deinen " kleinen Workshop" von Fotoverarbeitung im Minibus am letzten Abend, was mir jetzt viel hilft, ein grosses Dankeschön.
Da der Adobe Photoshop Elements 5 nicht kompatibel war mit der Nikon D300, mussten wir Photoshop Elements 10 kaufen. Ebenfalls haben wir NIK Dfine 2.0 und Viveza 2 gekauft. Jetzt kann ich in aller Ruhe die Fotos verarbeiten. Es macht wirklich Spass diese Arbeit zu machen und es hat schone ein paar schöne Bilder gegeben.
Wir hoffen, dass du noch viele schöne Nächte mit Polarlicht, vor deiner Rückkehr nach Hause, erlebt hast.

Mit freundlichen Grüssen, auch von Madeleine.

Denise, Fotoreise Polarlicht 17. - 22.2.2012
______________________________________________________________________


Hallo Dionys

So ich bin nun ausgeschlafen! Es war einfach eine super Woche!
Nochmals vielen dank!
Raphael Schib, Polarlicht-Fotoreise vom 04. - 09.03.2012

______________________________________________________________________


Ich sitze schon zuhause und bin baff ob der Bilder (ich schau sie ja
unterwegs nur flüchtig an). Geil, geil, geil! [:-)]
Die Reise war perfekt organisiert und jeden Cent wert.
Stephan Fürnrohr, Polarlicht-Fotoreise vom 04. - 09.03.2012
______________________________________________________________________


Lieber Dionys

Wir konnten Dank deiner Fotoreise nach Norwegen zum ersten Mal die Polarlichter
bestaunen und fotografieren und es ist so wie du zu Beginn der Reise gesagt hast:
Polarlichter machen süchtig! Nebst den tanzenden grünen Lichtern in der Nacht haben
wir auch am Tag einen Einblick in die Umgebung von Tromsö erhalten.
Die Reise war gut organisiert und abwechsluchsreich - Nordlichter, verschneite
Landschaften, Rentiere, Workshops und das alles in 5 Tagen! Natürlich hat auch
deine sehr kompetente Art und deine enorme Begeisterung und Freude dazu beigetragen,
dass diese Reise für uns ein unvergessliches Erlebnis bleibt. Vielen herzlichen Dank für
alles und bis zum nächsten Mal!

Liebe Grüsse, Fabienne und Christian (Nikon-Fotoreise vom 17.-22.02.2012)
______________________________________________________________________


Hallo Dionys

Es war ein super tolles Erlebnis, die Polarlichtfotoreise vom 27. Jan - 1. Februar 2012

mit zu machen. Trotz meiner "älteren" Kamera (D90) konnte ich tolle Bilder schiessen.
Es ist halt schon so: Auf einer Fotoreise mit Dir bist du immer zur rechten Zeit, am rechten Ort und hast genügend Zeit. Gratulation, 4 tolle Polarlichtnächte bei super Wetter was will man mehr.
Roger,
Fotoreise Polarlicht, Jan 2012
______________________________________________________________________


Es war eine geniale Woche :-) Der Abschied fällt schwer...
Fotoreise Polarlicht Feb. 2012
Rolf Guger

______________________________________________________________________


Die Polarlichtreise mit fotoreisen.ch Ende Januar war der absolute Wahnsinn.
Das Wetter hat ebenso gestimmt wie die Polarlichtaktivität. Ich bin mit hunderten
tollen Bildern und noch viel mehr guten Erinnerungen zurückgekehrt.
Die guten Bilder sind vor allem der kompetenten Beratung bei der Kamerahandhabung,
der Hartnäckigkeit und der guten Ortskenntnis der Reiseleitung zu verdanken.
Gelohnt hat sich auch die Miete des Polarlichtsets mit der optimalen Kamera und
Optik (Nikon D700 und Nikkor 14-24 f2.8). Damit sind die Ergebnisse nochmals
deutlich besser ausgefallen als im Jahr zuvor mit meiner Nikon D300!

Gregor Gubser, Thalwil, Fotoreise Polarlicht Jan 2012
______________________________________________________________________



Lieber Dionys
Soeben von der Nordlichtjagd zurückgekehrt, sind wir immer noch total hingerissen
von den fantastischen Nordlichtern die wir erleben durften.
Dank deinen praktischen Tipps sind uns unvergessliche Fotos gelungen.
Das wunderbare Wetter, die schöne Norwegische Landschaft und die Superbetreuung
haben diese Reise für uns unvergesslich gemacht.
Weiterhin viel Erfolg bei all deinen Reisen und viele Grüsse

Alphons und Carmen Burkart,
Fotoreise Polarlicht Jan 2012

______________________________________________________________________

Sali Dionys

Nachdem auf meinen früheren Reisen mit "fotoreisen.ch" mehrere Reiseteilnehmer
von den Polarlichtern geschwärmt hatten, wollte ich das auch mal erleben.
Und ich wurde nicht enttäuscht. An drei von fünf Nächten ging am Himmel über
Tromsö die Post ab, so dass man teilweise nicht mehr wusste wo man nun hinschauen musste.
Auch die Miete der D700 mit dem 14-24/2.8 hat sich für mich gelohnt,
konnte ich so wunderbare Bilder mit nach Hause nehmen.
Fazit: ein rundum gelungener Ausflug zu den Polarlichtern...
Gruss
Ueli, Fotoreise Polarlicht Jan 2012
______________________________________________________________________


Wenn Kälte und Wind stets wieder eine gewisse Überwindung brauchen,
in das Gelände zu fahren und über mehrere Stunden draussen zu verharren,
sind ausgezeichnete Kenntnisse um das Phänomen Polarlicht entscheidend.
Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort mit den Parametern Wetter und Polarlicht-Aktivität.
Dionys Moser hat letzte Woche einmal mehr bewiesen, dass er über diese Fähigkeiten und die notwendigen Informationen verfügt. Das hat unserer Gruppe fantastische Erlebnisse
beschert. Und wurde es einmal zu kalt oder man musste lange auf die ersten Anzeichen von Polarlichtaktivität warten, so gewährte der beheize Bus stets eine angenehme
Rückzugsmöglichkeit.
Hohe Flexibilität auch bezüglich Tagesausflügen:
Keine Überforderung und genügend Zeit zur Entspannung nach Nachttrips,
die durchaus bis um 02:00 dauern können.
Danke Dionys.
Pia und Klaus, Fotoreise Polarlicht, Jan 2012
______________________________________________________________________


Hallo Dionys

Bereits sind einige Wochen seit meiner Fotoreise nach Uganda vergangen.
Es verging aber kaum ein Tag ohne Erinnerung an diese wunderbare
Reise (beim Sortieren der Fotos!).
Es war einfach fantastisch mit Dir zu Reisen und zu Fotografieren.
Es gab wirklich keinen Tag ohne Highligth bei den unzähligen Begegnungen
mit Menschen und Tieren in diesem Land.
Es war meine erste Reise nach Afrika, umso mehr habe ich jede Minute genossen,
was sich dann wiederspiegelt hat in den unzähligen schönen Fotos die entstanden sind.
Aber das alles wäre nicht möglich ohne dein Feuer und Enthusiasmus,
den du jeden Tag von früh bis spät in die Gruppe gebracht hast.
Nicht zu Unrecht hat dich der Ranger nach dem sagenhaften Gorillatrecking zu
unserem Silberrücken ernannt!
Und welche Besonnenheit und Ruhe ein Silberrücken ausstrahlt konnten ich Hautnah erleben.

Nochmals herzlichen Dank an Dich und die ganze Reisegruppe für diese fantastische Reise.

Toni Limacher Uganda im April 2012

______________________________________________________________________


Hallo Dionys

Bereits ist die Fotoreise nach Uganda Vergangenheit und der Alltag ist auch wieder präsent.
Seit mehr als 20 Jahren bereise ich nun schon die Länder Afrikas, mit Uganda habe ich einmal
mehr ein sehr schönes Land mit seinen freundlichen Menschen erleben dürfen.
In unserer Fotogruppe habe ich mich sehr wohl gefüllt und das Fotografieren vom Morgen
bis am Abend hat richtig Spass gemacht, zumal nebst den angekündigten Highlights wie Nil,
Gameparks und Gorillatrecking immer wieder sonst was schönes vor der Linse auftauchte.
Die Reise war durchwegs sehr gut organisiert und unsere Drivers führten uns sicher über
die Gravelroads welche sich manchmal nach einem kurzen Regenguss zum teil recht rutschig präsentierten.

Für mich war es das erste mal, dass ich mit dir auf einer deiner Fotoreisen unterwegs war.
Sicher wird es nicht bei der einen Reise bleiben.

Beste Grüsse
Georg Freiburghaus Uganda April 2012

______________________________________________________________________


Lieber Dionys,
Marie-Thérèse und ich möchten uns nochmals herzlich bedanken.
Die Reise nach Uganda hat alle unsere Erwartungen übertroffen.
Die Begegnungen mit den vielen Tieren, der Besuch des Fischerdorfes, der Salzgewinnung,
der Kontakt mit unsern Fahrern, die vorzüglichen Lodges: all das bleibt uns unvergesslich.
Du hast alles perfekt organisiert, nie kam Stress auf, und wir haben sehr wohl realisiert,
wie oft Du am Abend hinter den Kulissen noch aktiv warst. Für uns war das alles perfekt
und Du hast zwei neue Fans gefunden.

Nochmals herzlichen Dank und beste Grüsse auch von Marie-Thérèse
Herbert Roten, Fotoreise Uganda, März 2012
______________________________________________________________________


Lieber Dionys!
Mit der Reise nach Uganda liessen wir uns zum ersten Mal auf ein Abenteuer in Afrika ein.
Die Vielseitigkeit dieses Landes und die üppige Vegetation überstieg bei weitem unsere Vorstellung!
Wir kamen uns vor wie in einem riesigen Tropenhaus.
Mit 10 anderen angefressenen Fotografen genossen wir in drei Landcruisern eine 20 Tägige Rundreise durch Uganda.
Die abwechslungsreichen Bootstouren und die Fahrten durch Uganda, boten uns immer wieder neue Highlights.
Da es von farbigen Käfern über gewaltige Elefantenherden alles gibt, was das Herz begehrt,
waren wir froh, dass wir unsere ganze Fotoausrüstung dabei hatten!
Einheimische Fahrer führten uns sicher und ohne Pannen durch die herrliche Landschaft.
Mit einem geübten Blick sahen sie so manches Tier vor allen Andern.
Es hat riesig Spass gemacht den Erzählungen von unserem Chauffeur zu zuhören!
Ein Highlight war sicher auch der Track zu den Berggorillas.
Nach einem anstrengenden Marsch durch den Dschungel durften wir eine Stunde bei den Gorillas verbringen.
Es war ein Vergnügen sie zu beobachten und dabei zu fotografieren.
Wir möchten uns ganz herzlich bei Dir für diese tolle Reise bedanken.
Deine Begeisterung und Dein Organisationstalent ist eine Bereicherung für jeden der mit Dir unterwegs ist.
Es wird sicher nicht die letzte Reise mit Dir gewesen sein !!!
Ein herzliches Dankeschön an das ganze Fotoreise-Team!
Bis ein Andermal
Grüessli Sandra & Urs, Fotoreise Uganda März 2012

______________________________________________________________________


Lieber Dionys,

die Uganda Reise war großartig. Sie ist perfekt organisiert und gut ausgewogen
zwischen Genuss und "Arbeit" (Fotographieren). Bei keiner anderen Gruppenreise
hat man diese Zeit für die Motive. Ausgehend von jenen Informationen, die man
in unseren Breiten so über Uganda hat, war ich äußerst positiv überrascht über
Land, Leute, Tierwelt und Standard der Unterkünfte.
Zudem habe ich mich in der Gruppe sehr wohl gefühlt, die Teilnehmer waren
durchwegs angenehme Partner. Auch meine Frau hat sich als Nichtfotographin
gut integriert gefühlt. Wir werden sicherlich an weiteren Abenteuern teilnehmen.

LG

Helmut + Christine, Fotoreise Uganda März 2012

______________________________________________________________________


Lieber Dionys, die Reise war einfach wunderbar. Zum einen ist Uganda ein
sehr schönes, vielfältiges Land mit einem unglaublichen Tierreichtum, zum
andern hast Du uns die Möglichkeit gegeben, vom kleinsten Käfer bis zum
grössten Elefanten alles möglichst hundertfach abzulichten. Und unsere
supernetten Fahrer hielten an jeder Ecke an, wenn uns die tolle Landschaft
nicht losliess und das Licht mal wieder besonders schön war. Die Gorillas
waren der Höhepunkt, auch wenn der Weg dorthin ein Dschungelabenteuer und
ausserdem nass war und sie nicht einfach fotografisch zu erwischen. Das
Essen war interessant gewürzt und sehr schmackhaft, also in jeder Hinsicht
eine Verwöhntour.
Bei der Riesenarbeit, die jetzt mit der Bildbearbeitung auf mich zukommt,
kann ich wenigstens von den schönen Erinnerungen zehren.
Nochmals vielen Dank für Einsatz und Betreuung,

herzliche Grüsse, Barbara,
Fotoreise Uganda 2011

______________________________________________________________________



Hallo Dionys,

wie ich lese haben sich die Fotographen zu recht überschwänglich
zu Deiner durchgeführten Ugandareise geäußert.

Bleibt mir somit nur noch Dir zu danken für diese fantastische Fotoreise.

Es war wieder eine von diesen Moser-Fotoreisen:
vielfältig, abwechslungsreich, unterhaltsam, beeindruckend, Motive ohne Ende.

Bis bald, wahrscheinlich in Indonesien, natürlich mit Moser, mit wem sonst.

Gruss
Konrad, Fotoreise Uganda 2011

______________________________________________________________________


Hallo Dionys

Auch ich möchte mich nochmals bei dir und deinen Helfern, Jason, Joseph und Joseph, ganz herzlich für die tolle Reise bedanken.
Wir haben in kurzer Zeit so viel erlebt und gesehen. 1000ende neuer Eindrücke die ich immer noch am verarbeiten bin. Nebst den 1000enden Fotos die ich nach Hause gebracht habe. Wieder konnten wir auf dieser Reise von deinem Fotowissen profitieren.
Die Gorillas waren schlicht der Hammer, das ulitmative Highlight dieser Reise! Aber auch all die exzelenten Lodges und das gute Essen waren schlicht umwerfend. ( Bei deinen Reisen ist das ja aber Standard )
Meinen Reisebericht findest du demnächst auf meiner Homepage. Mein Bericht
Im Moment sind aber noch die Infos zur Reise drauf. Der Bericht ist bereits fertig geschrieben es fehlen noch die Bilder, nur noch etwas Geduld!

Gruss aus Gossau

Markus Zehnder, Fotoreise Uganda 2011

______________________________________________________________________


Hallo Dionys,

Eine wunderbare Reise ist zu Ende und der Alltag nimmt uns langsam aber sicher wieder in Besitz.
Ich möchte mich bei allen die dazu beigetragen haben, das diese Reise ein unvergessliches Erlebnis wurde, recht herzlich bedanken.
Der Anfang ist gemacht. Auf meiner Webseite ist mein Reisebericht und ein Teil meiner Fotos zu finden.

Liebe Grüsse aus Gossau
Jeannette, Fotoreise Uganda 2011

______________________________________________________________________


Hi Dionys,

Mittlerweile sind wir wieder sicher im Schwabenland angekommen. Wir sind ja, wie Du weißt, schon so ein bisschen in der Welt herumgekommen, aber die Uganda-Reise mit Dir gehört sicher zu den echten Highlights.
Traumhaft gelegene Lodges mit sehr guter Verpflegung, eine unglaubliche Tiervielfalt, eindrucksvolle Landschaften und die freundlichen Menschen werden uns in bester Erinnerung bleiben.
Du weißt ja, Schwaben sind sparsame Menschen und geben keinen Cent zu viel aus! Aber das was Du bei Deinen Reisen an Komfort, Sicherheit, Fotografiermöglichkeiten bietest, ist den Reisepreis allemal wert.
Wir geben es ja nicht gerne zu, aber wir haben uns als Schwaben mal wieder sehr wohl unter den Schwyzern gefühlt.

Bis zur nächsten Moser Fotoreise grüßen Dich ganz herzlich

Evelyn und Uli, Fotoreise Uganda 2011

______________________________________________________________________


Ciao Dionys

Besten Dank nochmals für die perfekte Ugandareise. Ich kenne doch einige Ecken von Afrika, aber Uganda war jetzt doch wieder anders und auch unglaublich vielfältig von den Landschaften und Regionen. Die Nilfahrten bei Jinja , bei den Murchison Falls oder jene im Kazinga Kanal sind einfach perfekt zum Photographien: man sieht so viele Tiere, und kommt auch sehr nahe an sie ran. Und dann natürlich der Höhepunkt bei den Berggorillas ! Schade wohl das nicht alle so optimale Bedingungen vorfinden können wie wir sie an dem Tag hatten. Aber mit einem Quäntchen Glück… Es wird sicher nicht die letzte Reise sein von mir mit Moser Abenteuer & Kultur !

Grüsse

Markus, Fotoreise Uganda 2011

______________________________________________________________________


Lieber Dionys,

Es gibt allerlei Veranstalter, die gut organisierte Reisen verkaufen. Auch Deine war bis in alle Details, nicht nur perfekt geplant und realisiert, sondern zusätzlich mit Deinem Herzblut und Deiner Erfahrung umsichtig organisiert. Ausserdem, gehört Dein nie erlahmender Enthusiasmus, Dein Humor, Deine Persönlichkeit zu den einmaligen, prägenden Merkmale einer Moser-Reise.

Es waren nicht nur semi-professionelle Fotografen in unserer Gruppe. Auch ich war einer der technisch wenig erfahrenen Teilnehmer. Immer wieder gabst Du mir Tips, Hinweise, Anregungen, geduldig, so wie nebenbei. Aber es waren jedes Mal wichtige Lehren gewesen, mit denen Du bleibende Erinnerungen in mein Fotografenhirn geritzt hast. Mit diesen Zeilen möchte ich Dir einmal mehr für alle wunderschönen Erlebnisse, die lehrreichen Instruktionen, Dein Engagement, ganz herzlich danken.

Auf der Uganda-Tour war ich vorläufig noch der beinahe einzige Neuling von Moser-Reisen, bin aber inzwischen ebenfalls von diesem Virus infiziert.

Merci vielmal, auf baldiges Wiedersehen, herzlich,

Jürg
Fotoreise Uganda 2011

______________________________________________________________________

Ich bin täglich mit dem Betrachten und Bearbeiten der vielen
schönen Fotos beschäftigt.
Vielen Dank für die perfekte Organisation der wunderschönen Fotoreise!
Andreas Kotulla, D
Weisse Wüste Oktober 2010
______________________________________________________________________


Grandioses Wüstenerlebnis Fotoreise Weisse Wüste 23. - 31.10.2010

Interessante Reisegruppe, reibungslose Organisation, sieben Tage lang atemberaubende Landschaften, Foto-Hotspots ohne Ende, stets kompetente und freundliche Auskunft bezüglich jeglicher Fragen rund um die Photographie, reichliches und qualitativ sehr gutes Essen (v.a. dank Ahmed, dem Zauberer am Herd), ein bienenfleissiges und sehr herzliches Beduinenteam und nicht zuletzt das Preis-Leistungs-Verhältnis: Auf dieser Foto-Reise stimmte einfach alles.

Wer also (im Gegensatz zu den Kairo-Indianern, die an einem Tag im klimatisierten Jeep kurz durchbrettern) die Weisse Wüste einmal richtig erleben, dabei viel Spass haben und gleichzeitig sein photographisches Knowhow verbessern möchte, der ist hier bestens aufgehoben.

Das Sandmeer wartet...

Michel Henzi
______________________________________________________________________


Das Gute vorneweg: Jeden Morgen musste ich ca. 47 Skorpione unter der
Matratze verscheuchen und diese schmecken gegrillt ganz passabel.....

So wars dann doch nicht ganz, sondern die tollste Fotoreise, die ich
in den vergangen Jahren mitgemacht habe! Unserem entdeckungsreichen
Dionys, von allen herzlich Boss genannt, ist es zu verdanken, dass
manchem Touristen verschlossene Gebiete in der weissen Wüste,
erreichbar sind. Viel landschaftliche Abwechslung liess nie
Langeweile aufkommen. Die Beduinen, als Fahrer oder Köche tätig,
taten alles im Hintergrund, um uns den Aufenthalt so angenehm wie
möglich zu gestalten. Die Küche war hervorragend und ich habe noch
nie in einer Woche so viel Gemüse und Chili gegessen...... echt Toll!

Die Reise wird mir immer in bester Erinnerung bleiben! Ein paar
wenige der tausenden geschossenen Fotos kann ich hier präsentieren:
Es war nicht die letzte Reise mit Fotoreisen.ch!


Grüsse
Urban aus dem Appenzell
______________________________________________________________________


Nach einer konfortablen Fahrt ab Cairo im klimatisierten Kleinbus sind wir gegen Mittag in der Oase Bahariya eingetroffen, wo wir im Gartenhäuschen des Chefbeduinen von „Moser Fotoreisen“ herzlich empfangen wurden.
Nach einem ausgiebigen Mittagmahl wurde unser Gepäck auf 4 x 4 Jeeps umgeladen und wir nahmen zusammen. Mit den 4 Beduinen Ahmed, Roda, Magdi und Hamoca, welche uns auf die Tour begleiten als Fahrer, Koch, eifrige Helfer und Musikanten, den restlichen Weg bis an den Rand der weissen Wüste unter die Räder.

Kurz vor Ankunft hatten wir eine Reifenpanne, welche aber innert kürzester Zeit behoben wurde.. Am Rastplatz angekommen, haben wir uns dann sofort auf die Pirsch gemacht in einem Gebiet mit herrlichen Sanddünen – währendessen die Crew das Lager und das Essen bereitmachte… Die Tage danach verliefen jeweils immer im ähnlichen Rhythmus; Morgens um halb 5 schallte Ahmed’s „guete Morge“ in die Stille der Wüste hinaus – und wir kämpften uns aus den Schlafsäcken oder Zelten.
Danach gab es Frühstück und vor Sonnenaufgang wanderten wir zu den von Dionys ausgesuchten Plätzen, welche uns jeder Einzelne den Mund offen vergessen liessen… Während ca. 3 Stunden haben wir dann individuell fotographiert, wer wollte, fand immer auch wertvolle Typs von Dionys. Bis wir zum Lager zurückkehrten, hatten die Beduinen jeweils schon alles zusammengeräumt und uns mit frischem Tee und Datteln erwartet. Selbstverständlich stand immer auch genügend Wasser für die Tage in der Wüste zur Verfügung. Danach ging es weiter zum Mittagsrastplatz, wobei meistens zwischendurch noch ein oder zwei kurze Fotostopps eingelegt wurden. Die grosse Pause am Mittag fand immer an einem Platz statt, wo die ganze Gruppe Schatten fand und man sich nach dem stets herrlichen aegyptischen Mahl eine ausgiebige Siesta auf den mitgebrachten Schaumstoffmatten gönnte.

Vor der Weiterfahrt dann nochmals Tee und Guetsli und dann ging es auf zum nächsten Nachtlager, wo vor dem Abendessen nochmals ausgiebig gefötelet wurde bis nach Sonnenuntergang… Wer ein Zelt zum nächtigen wünschte, gab dies vor dem Abmarsch bekannt, und die Beduinen stellten es in der Zwischenzeit auf. Selbst duschen durften wir einmal, jeder konnte, ob er es nötig hatte oder nicht (!!!)

Dazu wurde etwas abseits des Lagers ein Fahrzeug postiert und dahinter eine Duschkabine aus Stoff errichtet – ein „Becki“, ein Schlauch und eine Pumpe, eine Brause und 3 Liter Wasser pro Person – was will man mehr, um sich wie frisch geboren zu fühlen. Leider hielt das Gefühl nicht sehr lange an, aber immerhin… Nachtruhe war meistens schon relativ früh – ausser für die ganz „angefressenen“, welche es in völliger Dunkelheit nicht lassen konnten…
Eine kleine Einlage haben uns Abends noch Wüstenfüchse geboten, welche in der Hoffnung auf ein Ei, oder sonstige Naschereien, oder seien es auch nur Sandalen zum zerkauen, im Lager herumschlichen…

Alles in allem kann ich zu dieser Reise sagen, Organisation und Durchführung war perfekt, alles vom feinsten und die Landschaft – einfach wie im Märchen – ich kann sie jedem, der gerne fotographiert, nur wärmstens empfehlen, einfach genügend Speicherplatz mibringen….!

Weisse Wüste Oktober 2010
Claudia Fauser, Althäusern


______________________________________________________________________


Grüezi Dionys,

die erlebnisreiche Fotoreise in die Weiße Wüste ist nun schon 3 Wochen her, doch die Eindrücke einer grandiosen, bisher nicht gekannten Landschaft fesseln uns noch immer.
Die Reise war eine gute Mischung aus Abenteuer, relaxen, gutem Essen und natürlich fotografieren bis nach Sonnenuntergang. Die Fülle an mitgebrachten Fotos wird noch viel Zeit vor dem Computer erfordern und an das Erlebte immer wieder erinnern.

Herzlichen Dank dafür, dass Du Deine Erfahrungen und Deine Begeisterung mit uns geteilt hast. Immer mit der Kamera vornweg, hast Du uns zu Orten und Motiven geführt, die wir so noch nicht kannten.
Zu einer perfekten Reise gehört natürlich auch ein tolles „Cateringteam“. Deine Mannschaft hat in allen Belangen überzeugt und uns bestens umsorgt. Die Verpflegung war stets abwechslungsreich und ließ keine Wünsche offen.

Was uns betrifft, so war es mit Sicherheit nicht die letzte Reise mit Dir. Wir sehen uns wieder auf einer anderen Tour die, und davon sind wir überzeugt, nicht minder spannend und erlebnisreich sein wird.

Weiße Wüste Oktober 2010
Gruß von Marco und Katrin aus Deutschland

______________________________________________________________________

Lieber Dionys,

"Schon zum zweiten mal fahren wir mit Dir in die Weisse Wüste. Es war wiederum unbeschreiblich schön.
Jeder Tag war ein neues Highlight; auch waren wir immer zur richtigen Zeit, d.h. bei bestem Licht am
richtigen Ort - so wie es der Prospekt verspricht.
Wie liebten Deine humorvolle Art wie Du uns betreut hast. Die Beduinen waren ein super Team, grosse
Könner zum fahren der Fahrzeuge auf dem ständig wechselnden Ungtergrund. Ebenso haben sie uns
täglich feine Mahlzeiten zubereitet unter grösstmöglichen hygienischen Bedingungen.

Einen grossen Dank an Dich Dionys und Dein zuverlässiges Team."

Erica und Walter Baumann, Oktober 2010

______________________________________________________________________


fotoreisen.ch bietet bei den "normalen", wie auch den Fotoreisen ein in der weiten Flur der Reisenbieter
ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis. Das Programm ist vorbildlich erarbeitet und dank der
langjährigen bzw. jahrzehntelangen Reiseerfahrung in den Reisezielen (z.B. Weisse Wüste) unvergleichlich.
Bei dieser Reise geht es stark in das anderen Reisenbietern unbekannte oder auch nur begrenzt bekannte Hinterland.
Auch auf den normalen Reisen bleibt im Übrigen viel Zeit zum Fotografieren. Die Versorgung (Verköstigung)
und die Fortbewegung mit den Fahrzeugen durch Einheimische verdient besondere Anerkennung.
fotoreisen.ch ist rundherum empfehlenswert!

Viele Grüße
Wolf aus Deutschland

Weiße Wüste Oktober 2010
______________________________________________________________________


Hallo Dionys

Als Teilnehmer deiner Fotoreise "Weisse Wüste" sind meine Frau und ich versucht zu sagen - leider sind die neun Tage schon vorbei. Obschon wir beide bereits Wüstenerfahrung hatten, haben wir nicht im Traum gedacht, dass diese Reise so viele bleibende Eindrücke hinterlässt. Unsere Erwartungshaltung wurde bei weitem übertroffen. Diese Aussage betrifft nicht nur die landschaftlichen Eindrücke, sondern auch die Art und Weise wie du die Tour geführt hast, wie die Gruppe harmoniert hat und mit welchen kulinarischen Finessen wir von Ahmed und seinem Team immer wieder überrascht wurden.
Leider sind die unvergleichlich guten Datteln schon bald gegessen.
Aber die vielen, vielen Fotos halten uns die schöne Erinnerung wach.

Vielen Dank für die tolle Reise
Elisabeth und Rudolf Bleiker

Weisse Wüste Fotoreise Oktober 2010
______________________________________________________________________

Lieber Dionys,

der Alltag hat mich doch sehr schnell wieder eingeholt, die Erinnerungen an unsere tolle Reise durch die Weiße Wüste aber bleiben.

Du nimmst auf Deiner Website ja, wie Du selbst sagst, "den Mund sehr voll!" Ich war daher sehr skeptisch, ob die geweckten hohen Erwartungen erfüllt werden.
Die Skepsis wich totaler Begeisterung, als ich am ersten Abend in der Wüste über das herrliche Panorama der großen Sanddünen schauen und im prächtigsten Fotolicht
bei untergehender Sonne die ersten Fotos machten konnte. So brachtest Du uns an jedem Tag der Tour zur richtigen Zeit zu den eindrucksvollsten Motiven.

Auf der ganzen Reise hast Du mir in Deiner fröhlich humorvollen Art viel über Fotografie beigebracht. Ich bekam von Dir auf jede Frage immer eine kompetente Antwort.
Spannend war oft, Euch Profis beim Fachsimpeln zu belauschen, da konnte ich allerdings öfters nur noch mit den "Ohren schlackern."

Ein dickes Lob verdienen die äußerst hilfsbereiten Beduinen, die uns als Team perfekt unterstützt und versorgt haben. Es war schon beeindruckend, wie schnell die Crew
Deinen im Sand festgefahrenen Landcruiser :-) wieder flott machte oder bei unserer Panne effizient und zügig die Kardanwelle aus- und umgebaute,
so dass wir trotzdem rechtzeitig im Abendlicht an der geplanten Lokation eintrafen!

Nicht unerwähnt bleiben darf die tolle Küche. Das servierte Essen schmeckte superlecker und war obendrein durch den hohen Gemüse- und Obstanteil sehr gesund.

Die erste und letzte Übernachtung der Reise im 5*Hotel in Kairo sorgte für einen schönen Ein- und Ausklang der Tour!

Lieber Dionys, herzlichen Dank, dass Du uns so humorvoll und engagiert diese einzigartig schöne Wüstenlandschaft gezeigt hast!

Weiße Wüste im Oktober 2011

Hans - Ulrich Henke, Hamburg

______________________________________________________________________

Lieber Dionys,
ich möchte mich gerne auch diesem Wege nochmals sehr herzlich für die einzigartigen Tage in Grönland bedenken.

Aufgrund allgemein mehrheitlich mediterraner und sonnenhungriger Präferenzen im persönlichen Umfeld wird der Grönlandreisende eher als Exot und nicht als ernst zu nehmender Reisender belächelt. So zumindest ging es mir, wenn ich Freunden meine Reisepläne mitteilte. Rückblickend kann ich nur sagen, dass die Tage in Grönland an Höhepunkten kaum zu überbieten waren - die Schönheit der Natur, die Auswahl der Orte und ein bestens abgestimmtes Reiseprogramm konnten besser nicht sein. Eine überreiche Fülle an Motiven unter besten Lichtverhältnissen, eine sehr gute Reiseorganisation und natürlich letztlich die perfekte Wahl der Motive haben mich inzwischen Grönland-süchtig gemacht. Zudem ist jede Reise zu den Eisbergen Grönlands notwendigerweise ein Unikat, die Motive ändern sich laufend, oft innerhalb weniger Stunden und sind dann unwiderruflich verloren. Man nimmt teil an den Zeit- und Formprozessen der Natur und wird als Reisender und Fotograf mit einer Fülle von visuellen Leckerbissen konfrontiert, so dass Speicherkarten zum glühen gebracht werden und Back-Up-Medien in Terrabyte-Grösse übervoll sind. Ich selbst träume noch immer von vorbeiziehenden Eisbergen und werde ganz bestimmt mit Dir ein weiteres Mal nach Grönland reisen.

Ich bin mir sicher, dass Du auch bei den anderen Teilnehmern unserer Gruppe gespürt hast, wie der Dank an Dich nicht aus Höflichkeit, sondern wirklich aus innerer Begeisterung heraus ausgesprochen worden. Ich persönlich kann nur hinzufügen, dass diese Reise wirklich etwas ganz besonderes ist und Erfahrungen bietet, die in dieser Form sicher nicht bei anderen Anbietern gefunden werden können.

In diesem Sinne, weiter so und bis zur nächsten Reise!!

Herzliche Grüsse

Christoph
Fotoreise Grönlands Eisberge Juni 2012
___________________________________________________________________

Ich habe die Grönland-Reise schon vor zwei Jahren gemacht und war so begeistert, dass ich sie heuer wiederholt habe.
Ich kann sagen, man wird fast süchtig nach dieser Welt der Eisberge mit ihren unterschiedlichsten Formen und Strukturen. Manchmal kommt man sich vor wie auf einem anderen Planeten, wenn man mit den Booten durch die Eisberg-Landschaft fährt. Im ersten Abschnitt der Reise, weiter nördlich faszinieren die riesigen Eisberge, ganz besonders im Licht der Mitternachtssonne, und im Süden dann Eisberge in den verschiedensten Blau- und Grüntönen.
Diese Grönlandreise ist wirklich etwas ganz Besonderes. Herzlichen Dank.
Christa Laschan, Österreich
Fotoreise Grönlands Eisberge Juni 2012
___________________________________________________________________

Lieber Dionys,

Nochmals herzlichen Dank für die fantastische Reise. Es war jetzt das zweite Mal, das ich mit Euch eine Reise unternommen habe. Schon die Weisse Wüste habe ich super gefunden. Die Grönland-Reise hat das noch getoppt. Es war, wie Du immer gesagt hast, "Hammer mässig". Schon die Mitternachtssonne und die Tatsache, dass man bis 2 Uhr morgens bei schönstem Licht fotografieren kann. Einzig den Wal hättest Du ein bisschen näher ans Boot organisieren können . Man könnte ja meinen, dass nach 8 Tagen Eisbergen fotografieren einer wie der andere aussieht. Das ist nicht der Fall. Man findet immer wieder einen neue Form, anderes Licht und andere Farben. Ausserdem bietet der Orts-Wechsel in der Hälfte eine weitere Perspektive von Grönland. Über dem Polarkreise ist es karg und felsig, während man im Südwesten durch grüne Täler wandern kann. Ich bin immer noch damit beschäftigt, die zahlreichen Fotos zu bearbeiten und kann deshalb noch einige Zeit von der Reise zehren.
Ich werde die Reise sicher an meine Foto-Kollegen weiterempfehlen.
Bis zum nächsten Mal.

Lieber Gruss,
Beni Eggli
Fotoreise Grönlands Eisberge Juni 2012
___________________________________________________________________

Grönland -- eine tolle Reise mit Suchtgefahr.

Ist man erst Mal mit dem Virus der blauen Eisberge angesteckt, lässt es einen nicht mehr los. Nach jeder Fahrt mit dem Schiff, wird das Verlangen nach noch mehr immer größer.

Nochmals vielen Dank und bis zum nächsten Mal.

Stephan Riedelbeck
Fotoreise Eisberge Grönland 06 / 2010
___________________________________________________________________

Eine Fotoreise mit Dionys ist immer wieder ein besonderes Erlebnis.
Diesmal wollte ich zu den Eisbergen nach Grönland.

Was wir erlebten war sensationell, die Eindrücke und Fotomotive für mich unbeschreibbar, versuche es trotzdem:
klare, kalte Schönheit des ewigen Eises, Ursprünglichkeit und unverbrauchte Einsamkeit, unglaublich klare Luft, Wunderwelt aus Wasser, Eis, Sonne und dunklen Wolkenbänken, Mitternachtssonne überschüttet das gläserne Eis mit pastellenen Farben, ständig wechselnde Licht- und Farbstimmungen, jeder Eisberg ein großartiges Unikat, auch ein Buckelwal taucht auf und ab, wildeste Natur pur, bunte Siedlungen, bunte Grönlandtracht, ein paar wenige, aber lästige Mücken an warmen Tagen.

Lieber Dionys,
herzlichen Dank für diese großartige Fotoreise.

Konrad
Fotoreise Eisberge Grönland 06 / 2010
___________________________________________________________________

Blau, blauer am blausten - wer die Regel erfunden hat, dass man Farben nicht steigern kann, war noch nie in Grönland. Unglaublich, wie blau Eisberge sein können. Wer es nicht mit eigenen Augen gesehen hat, wird bei jedem Foto aus Südgrönland denken, dass bei den Farben geschummelt worden ist. Die Reise war anstrengend unter anderem durch die vielen Inlandflüge und ist keine Erholungsreise, aber vielleicht muss man sich die aus dem Nebel auftauchende Gletscherwand in vollster Sonne nachts um 2 Uhr halt auch einfach verdienen! Die Mitternachtssonnetouren waren für mich der absolute Höhepunkt dieser Reise. Die Bilder davon (auf Papier, im Compi und im Herz) werden mich noch lange begleiten.
Viele gute Bekanntschaften runden mein Erleben ab.

Herzlichen Dank
Pascale Gubler
Grönland Fotoreise 2010
___________________________________________________________________

Lieber Dionys
Wer den Norden liebt, muss Grönland gesehen haben !
Die unzähligen Eisberge in vielen Grössen, Formen, Farben und in den untschiedlichsten Lichtstimmungen sind mir bleibende Eindrücke.

Herzlichen Dank für diese tolle Fotoreise und dein grosses Engagement.
Marianne Althaus

Grönland Fotoreise Juni 2010
___________________________________________________________________

Lieber Dionys

Die Reise in faszinierende Eiswelt von Grönland hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Die Fahrten unter der Mitternachtssonne entlang den riesigen Eiswänden, die unterschiedlichen Stimmungen mit dem aufziehenden und sich wieder auflösenden Nebel, der riesige Eisberg mit dem Doppeltorbogen, aber auch die im Süden unendlich blauen Eisberge vor zum Teil schwarzen Himmel waren für uns phantastische Erlebnisse. Du hast uns im richtigen Moment beim richtigen Licht an die besten Plätze geführt, von denen wir viele Gigabytes von schönen Pixeln nach Hause gebracht haben. Deine Begeisterung und dein Enthusiasmus waren ansteckend und auch Bea als Nichtphotographin hat die herrliche Landschaften genossen. Natürlich habe ich auch von den Erfahrungen der Teilnehmer lernen können und ich bin im Moment dran meine Bildbearbeitungskünste zu verbessern.

Nochmals vielen Dank bis zur nächsten Reise

Robi und Bea Schneider
Grönland Fotoreise Juni 2010
___________________________________________________________________

Unsere Reise zu den Bären ging über Helsinki nach Oulu in Nordosten von
Finnland.
Von dort aus fuhren wir ca. 4Stunden zu unserem ersten Aufenthalt in
Kajaani.
Nach ein paar Tagen wechselten wir das Gebiet nach Kuhmo das sich ganz in
der Nähe der russischen Grenze befand. Jeden Tag verbrachten wir von 16:00
nachmittags bis 07:00 am nächsten Morgen in unseren Beobachtungshütten.
Die Standorte der Hütten waren in verschiedenen Umgebungen platziert, so das es
reichlich Abwechslung für die Beobachtungen und Fotografie gab.
Das Erlebnis mit den Bären war der absolute Knaller für uns!!!
Der wenige Schlaf, die Ausdauer und die Mücken konnten uns die Laune nicht verderben!!
Diese Reise ist ein muss für jeden Abenteurer!

Ein herzliches Dankeschön an unseren Reiseleiter Dionys Moser der mit seiner
Begeisterung und Leidenschaft für die Fotografie jeden ansteckt der mit ihm
reisst!

Bis zum nächsten Mal!!!

Mit freundlichen Grüssen
Sandra & Urs Schmidli
___________________________________________________________________


Hallo Dionys,
Diese Reise war für mich total super, nicht nur bezüglich der Organisation, Unterkunft
und Verpflegung, sondern auch bezüglich der atemberaubenden optischen und
akustischen Begegnungen mit den Bären und anderen Wildtieren.
Was mich ausserdem beeindruckte waren die vielen unterschiedlichen
Lichtstimmungen im Wald, Sumpf und am Wasser, ferner die sozialen Interaktionen
von Bären, Möwen und Kolkraben. So brachte ich einen wahren Schatz
von z.T. stimmungsvollen Bildern und Videoclips mit nach Hause.
Dir, Dionys, möchte ich jedoch herzlich danken für die wundervolle Reise
beim besten Licht, ins Reich der Bären.
Die aufgewendete Geduld bei gelegentlichen Wartezeiten haben sich gelohnt.

Mit freundlichem Gruss

Markus Merz
___________________________________________________________________


Hallo Dionys,

die Reise zu den Braunbären war ein unbeschreiblich schönes Naturerlebnis.
Das Verhalten der Tiere in freier Wildbahn beobachten zu können hat mich
absolut fasziniert und wird für mich ein unvergessliches Erlebnis bleiben.
Sehr gefallen hat mir auch, dass die Möglichkeit bestand jede Nacht an
einem anderen Standort zu fotografieren.
Die sehr unterschiedlichen örtlichen Gegebenheiten (Wald, Teich,
Schlucht etc.) führten dazu, dass jeder Tag von neuem spannend war
und die Möglichkeit für ein großes Repertoire an unterschiedlichen Bildern bot.
Die Organisation der Reise war, wie ich es von fotoreisen.ch kenne, tadellos.

Ich freue mich schon auf die nächste Reise mit fotoreisen.ch

Herzliche Grüße aus Hamburg, Christian Schweiger,
Bärenreise 10. bis 17. Juli 2011
___________________________________________________________________


Hallo Dionys,

Nachdem meine Ferienverlängerung in Finnland auch vorbei ist und mich der Arbeitsalltag wieder eingeholt
hat, möchte auch ich mich noch einmal für die super Reise zu den Bären bedanken. Diese Begegnungen mit so vielen
wildlebenden Bären war wirklich ein einmaliges Erlebnis. Das Verhalten von Bären in ihrem natürlichen Lebensraum kann
ja nur auf einer solchen Reise beobachtet werden. Wo sonst treffen Muttertiere mit ihren Jungen auf kräftige
Bärenmännchen oder wo treffen Geschwister nach einsamem Umherziehen wieder aufeinander? Auch das Beobachten von
Rivalitäten, Nahrungssuche im Wasser, Markieren an den Bäumen usw. war äusserst interessant. Die vielen Stunden in den
Beobachtungshütten vergehen bei so viel Action im Flug.
Durch die Möglichkeit das Treiben jeden Abend an einem anderen
Ort beobachten zu können bringt noch einmal mehr Abwechslung in die ganze Reise, welche von A bis Z sehr gut
organisiert war. Deine Begeisterung, welche auch nach so vielen Bären immer noch ungebrochen ist, steckt einem bereits
auf der Fahrt vom Flughafen zur Unterkunft an und so freue ich mich auch bereits jetzt auf weitere Reisen mit dir. Das
Angebot an weiteren verlockenden Destinationen ist ja so gross, dass man fast nicht weiss wo beginnen!

Freundliche
Grüsse
David

Bärenreise 10. - 17. Juli 2011
___________________________________________________________________

Tolle Reise, Profesionelle Organisation, Hervorragende Locations.
Für jeden Ambitionierten Wildlife-Fotografen ist Moser Fotoreisen "die Adresse".

Gruss
Leo Schürmann
Bärenreise 24.06 - 01. Juli 2012

___________________________________________________________________

Hallo Dionys

Was für ein Erlebnis! Ich habe die Woche mit den Bären in vollen Zügen genossen. In den zwei anschliessenden Wochen in Frankreich lag ich nicht ganz auf der faulen Haut sondern sortierte meine vielen Fotos. So konnte ich meinen Freunden bereits ein Fotobuch präsentieren. Die konnten es kaum glauben: Sind die Fotos wirklich alle von dir?
Ich werde nun die Eindrücke in den nächsten künstlerischen Arbeiten einbringen, mal sehen wie diese Bilder aussehen.

Vielen Dank und alles Gute für die nächsten Reisen!

En Gruess

Beatrice und Bernhard Hänni
Bärenreise 24.06 - 01. Juli 2012

___________________________________________________________________

Liebes Fotoreisen-Team

Ich wühle mich durch meine unzähligen Fotos, und kann mich noch immer kaum satt sehen. Es war eine Fotoreise, wie sie im Bilderbuch steht. Was Raymond da bietet, sucht seinesgleichen: seine äusserst engagierte und begeisternde Art, seine unendliche Geduld, seine ruhige, souveräne Art wie der uns durch die Tage und die Tücken der Fotografie geführt hat, ist wirklich unbeschreiblich – nichts ist ihm zu viel, für alles ist Zeit und Raum – alles ist perfekt organisiert und für alles hat Raymond eine Lösung parat.

Ein dickes Kompliment an Raymond, und auch an Arbeit hinter den Kulissen – es hat alles wunderbar geklappt! Immer gerne wieder – und Island wird mich bestimmt wieder sehen…


Herzlichen Dank und liebe Grüsse

Cordula
___________________________________________________________________

Liebes Fotoreisen-Team, lieber Raymond

Seit einer halben Woche bin ich wieder zurück von Island, und immer noch ganz erfüllt von all den wunderbaren Eindrücken! Die Woche ist fast nicht mehr zu übertreffen, das Wetter war perfekt mit der „richtigen Menge“ Wolken, die Orte, die wir besucht haben wunderschön, das Licht genial, wunderbare lange Tage, die den Schlaf fast unnötig machen und viel Zeit zum Fotografieren lassen, eine super Teilnehmergruppe, gutes Essen, und natürlich ganz besonders Raymond, der alles getan hat, damit die Reise für alle perfekt war. Auch fototechnisch und bezüglich Bildgestaltung hat er jeden von uns unterstützt und weitergebracht, so dass Bilder herausgekommen sind, bei denen ich jetzt staune, dass sie von mir sind.

Ganz ganz herzlichen Dank Raymond für die wunderbare Woche!

Susanne Landolt, Fotoreise Island Classic 2012

___________________________________________________________________

Hallo Fotoreisen-Team, Hallo Raymond

Die vergangene Woche in Island war einfach genial. Angefangen vom Wetter, das perfekt mit spielte, über zu den sehr guten Hotels und Verpflegung (Picknick am Mittag, aber auch Abendessen waren einfach super) bis hin zu Raymond selbst, der mit unermüdlichem Einsatz uns die perfekte Fotoreise bescherte. Das Programm war sehr abwechslungsreich, welches durch die verschiedenen Locations zu verschiedenen Tageszeiten und somit Lichtstimmungen geprägt war.
Auch hatten wir eine sehr gute Teilnehmergruppe, was natürlich die Reise selbst auch positiv beeinflusste. Raymond unterstütze jeden individuell mit Tipps und Ideen, was bei dem unterschiedlichen Fotowissen und Equipment von uns (von Nikon D60 bis Nikon D4 bis Canon 5DMkII war alles dabei) nicht zu unterschätzen ist. Aber auch untereinander halfen wir uns gegenseitig mit Filtern und Objektiven aus, was schlussendlich bei allen zu wunderschönen Bildern führte.

Raymond, dir ein ganz grosses Dankeschön für diese sensationelle Woche in Island!

Adrian Bucher, Fotoreise Island Classic 2012

___________________________________________________________________

Fototour Island Westfjords-Snaefellsnes

Bei schönstem Wetter landeten wir am 2. Juni 2012 gegen Abend in Reykjavik.
Raymond Hofmann - unser Reiseleiter und Fotograf erwartete uns am Flughafen und brachte uns in einem kleinen Bus zum Hotel.
Wir alle - eine Gruppe von sechs Teilnehmer - waren gespannt, was uns in den nächsten Tagen erwarten würde.
Wir erlebten eine super Reise!
Mit unermüdlichem Einsatz hat uns Raymond die schönsten Locations gezeigt. Mit seinem grossen fotografischen Können und seinem Fachwissen habe ich persönlich viel dazu gelernt.

Speziell waren die "hellen Nächte" und somit unsere Fototouren abends. Ich staunte immer wieder von Neuem, wie sich das Licht, trotz Bewölkung, an den verschiedenen bereisten "Fjördurs", gegen Mitternacht veränderte. Raymonds Optimismus "das Licht wird immer besser" überzeugte uns alle. In den frühen Morgenstunden erlebten wir Sonnenuntergänge vom schönsten mit Wolkenbänke und goldenem Licht auf Wasser und Sand - und danach folgten die wunderbaren Lichtstimmungen. - Diese Naturimpressionen werden in bester Erinnerung bleiben.

Auf der ganzen Reise gab es immer wieder schöne Begegnungen mit der Natur von West-Island. Höhepunkte waren auch die Beobachtungen der Papageientaucher und die angrifflustigen Küstenseeschwalben, die wir aus nächster Nähe fotografieren konnten.

Unsere Hotelunterkünfte waren sehr gut und das von Raymond eingekaufte und reichhaltige Picknick grossartig.

Dir, Raymond, danke ich nochmals von Herzen für diese schöne und unvergessliche Fotoreise.

Arlette Caminada, Fotoreise Island classic 2012


___________________________________________________________________

Eine "viel zu kurze" Woche voller Eindrücke ist zu Ende gegangen. Raymó hat uns mit viel Einsatz die Schönheit von Island näher gebracht und ist uns mit Tipps und Tricks hilfreich zur Seite gestanden.

Vielen Dank an Raymó für die tolle Reise.

Ueli Gläser, Island 2011


 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Visitor counter, Heat Map, Conversion tracking, Search Rank